Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Kommunale Koordinierung

Kommunale Koordinierung

Alle Maßnahmen im Bereich der Studien- und Berufsorientierung und im Übergangssystem, an denen externe Partner beteiligt sind, sollen in Nordrhein-Westfalen im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales und des Ministeriums für Schule und Weiterbildung kommunal gebündelt und koordiniert werden.

Im Schuljahr 2012/13 sind bereits 7 Referenzkommunen, wie z.B. Bielefeld und Dortmund im „Neuen Übergangssystem NRW“ vorangegangen. Im Schuljahr 2013/14 folgen 27 weitere Kommunen, darunter seit Oktober 2012 die Bildungsregion Kreis Paderborn.

Das „Neue Übergangssystem NRW“ ist für die beteiligten Akteure, insbesondere die Schulen mit vielen Fragen und Erwartungshaltungen verbunden. Die Standardelemente der Studien- und Berufswahlorientierung stellen neue Anforderungen an den Prozess der Berufsorientierung, die gemeinsam in der Region analysiert und umgesetzt werden müssen.
Näheres erfahren sie hier.


Förderer: Europäischer Sozialfonds und das MAIS

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10–14
33102 Paderborn
Deutschland

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 4610
Telefax: 05251 308 - 4699
E-Mail senden

Hinweise