Geomatiker/in


Zwei Azubis halten eine Karte und ein Tablet
© Kreis Paderborn

Allgemeine Infos

Lerninhalte am Berufskolleg:

  • Geodatenerfassung
  • Geodatenmanagment
  • Geoproduktpräsentation
  • Fremdsprachliche Kommunikation (Englisch)
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religion

Prüfungen

  • schriftliche Zwischenprüfung am Anfang des 2. Ausbildungsjahres
  • schriftliche Abschlussprüfung nach dem 3. Ausbildungsjahr

Abschluss

  • Geomatiker/in

Aufgaben

Für das Berufsbild der Geomatik liegt die Priorität in der Vermittlung einer breiten Prozesskette von der Geodatenerfassung über die Weiterverarbeitung bis zur Visualisierung und dem Marketing. Der neu geschaffene Beruf des Geomatikers/der Geomatikerin fängt nicht nur die wichtigen Inhalte aus dem nicht mehr angebotenen Beruf Kartograph/in auf, sondern nimmt auch wichtige Elemente der Vermessungstechnik war. Das Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit umfasst:

  • Erfassen und Beschaffen von Geodaten
  • Verarbeiten, Verwalten und Veranschaulichen von Geodaten
  • Modellieren von Geodaten und Aufbereiten in unterschiedliche Formate für verschiedene Medien
  • Kundenorientiertes Durchführen von Aufträgen unter Verwendung von Geodaten
  • Umsetzen von Geodaten in Karten, Präsentationsgrafiken und multimediale Produkte
  • Teamorientiertes und qualitätssicherndes Arbeiten

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss

Persönliche Eigenschaften

  • Interesse an Mathematik, Physik, Erdkunde sowie an moderner Informationstechnologie
  • Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Genauigkeit und Sorgfalt

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr: 888,26 € brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 938,20 € brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 984,02 € brutto


  • Jahressonderzahlung
  • einmalige Abschlussprämie (400 €) nach erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung
  • vermögenswirksame Leistungen

Einsatz nach Abschluss der Ausbildung

Geomatiker/innen im Amt für Geoinformation, Kataster und Vermessung in den Sachgebieten:

  • Geobasisdaten
  • EDV und GIS

Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

  • Weiterbildung zum staatlich geprüften Vermessungstechniker
  • Studium u.a. im Bereich Geodäsie, Geoinformatik

Ansprechpartner