Bachelor of Arts

Kreisinspektor


Zwei Azubis vor PC
© Kreis Paderborn

Allgemeine Infos

Ausbildungsbeginn ist der 1. September eines jeden Jahres.

Die 3-jährige Ausbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf als Kreisinspektor- Anwärter/in kombiniert

und

  • Praxissemester in Ausbildungsämtern der Kreisverwaltung.

Weitere Informationen zu den Lehrveranstaltungen an der Fachhochschule erhalten Sie hier:
Lehrveranstaltungen „Bachelor of Arts“.

Aufgaben

Diese Beamten führen qualifizierte Aufgaben in der Sachbearbeitung durch. Sie koordinieren und leiten betriebswirtschaftliche Verwaltungsaufgaben und –abläufe.

So wirken sie z.B. im Bereich Zentrale Dienste an der Fortentwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation mit. In der Kämmerei befassen Sie sich u.a. mit der Kosten- und Leistungsrechnung.

Später können ihnen höherwertige Aufgaben und auch Führungsaufgaben übertragen werden. Bei allen Tätigkeiten hat das Wohl der Bürgerinnen und Bürger höchste Priorität.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder volle Fachhochschulreife; gleichwertige Qualifikationen
  • Einhaltung der laufbahnrechtlichen Altersgrenzen
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates
  • keine Vorstrafen

Persönliche Eigenschaften

  • Kontaktfreudigkeit
  • Interesse am engagierten Umgang mit Bürgern
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Leistungsbereitschaft
  • Aufgeschlossenheit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Spaß daran haben, mit Hilfe der Gesetze genau und sorgfältig zu arbeiten
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

Anwärterbezüge

  • In allen Ausbildungsjahren zurzeit monatlich 1.220,68 € brutto
  • vermögenswirksame Leistungen

Einsatz nach Abschluss des dualen Studiums

  • Sachbearbeiter/in im gehobenen Verwaltungsdienst in den verschiedenen Ämtern der Kreisverwaltung
  • Wechselmöglichkeiten innerhalb der Kreisverwaltung

Ansprechpartner