Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Pressemeldung vom 16.12.2014

Des Kaisers neue Kleider - Paderborner Puppenspiele gastieren am kommenden Sonntag, 21. Dezember, in der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). Auf eine Reise in eine bunte Märchenwelt begeben sich große und kleine Gäste am kommenden Sonntag, den 21. Dezember um 15 Uhr in der Wewelsburg: Robert Husemann ist mit den Paderborner Puppenspielen zu Gast und präsentiert im Sonderausstellungsraum des Kreismuseums Hans Christian Andersens Märchen „Des Kaisers neue Kleider“.

Auf der Bühne erlebt das Publikum einen Kaiser, der nichts mehr schätzt, als schöne Gewänder und Kleider, zwei gewitzte Betrüger und einen Hofstaat, der sich nicht traut, die offensichtliche Wahrheit auszusprechen. Wie gut, dass der kleine Kasper seinen gesunden Menschenverstand und einen klaren Blick behält…

Das einstündige Puppenspiel eignet sich für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung ihrer Eltern. Die Veranstaltung im Sonderausstellungsraum (Zugang durch die Erinnerungs- und Gedenkstätte) findet mit Unterstützung des Fördervereins Wewelsburg e.V. statt.

Wer bei den Paderborner Puppenspielen auf der Wewelsburg dabei sein möchte, der kann sich ab sofort beim Kreismuseum unter der 02955 7622-0 einen Platz sichern.

Eintritt: Kinder 1,50 €, Erwachsene 3 €, Familienkarte 6 €.
Kostenlos ist das Puppenspiel für Inhaber einer Jahreskarte.

Informationen unter www.wewelsburg.de

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie