Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg
Pressemeldung vom 18.12.2014

Ab Samstag, 20. Dezember: Barkhäuser Straße in Büren Richtung Weiberg wieder frei befahrbar - Zweiter Bauabschnitt beginnt im Januar -

Kreis Paderborn (krpb). Ausbau der Ortsdurchfahrt von Büren voll im Plan: Wie angekündigt, kann das rund 500 m lange Teilstück von der „Schanze“ bis zum Ortsausgang Büren ab Samstag, 20. Dezember, geöffnet werden. Damit kann der Verkehr in Richtung Weiberg wieder frei rollen.


Wie mehrfach berichtet, sanieren der Kreis Paderborn und die Stadt Büren derzeit die Ortsdurchfahrt von Büren auf einer Länge von 1 km bzw. bauen diese aus. Gleichzeitig werden die Versorgungsleitungen erneuert. So ganz geschafft ist es noch nicht: Im Januar geht mit dem zweiten, ebenfalls rund 500 m langen Teilstück weiter, sofern das Wetter mitspielen sollte. Die Sanierung der Barkhäuser Straße in Richtung Burgstraße auf einer Länge von 500 m war zuletzt auf einer Anliegerversammlung am 11. Dezember vorgestellt worden.


Rund 1,6 Millionen Euro fließen in den Ausbau der Hauptverkehrsstraße. Sämtliche Maßnahmen waren zuvor in Bürgerversammlungen vorgestellt und abgestimmt worden. Der Kreis Paderborn und die Stadt Büren werden weiter fortlaufend über Art und Dauer der Arbeiten sowie mögliche Teilsperrungen berichten.


Informationen erteilt Bauleiter Frank Albers vom Kreis Paderborn unter der 05251 / 181424.

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie