Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

07. Dezember 2017

Auf Weihnachten einstimmen

Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule geben am Sonntag, 17. Dezember, um 17 Uhr im Burgsaal der Wewelsburg ein Adventskonzert, Eintritt frei

Adventskonzert am 17. Dezember in der Wewelsburg. Foto: © istock.com /  Imgorthand 
Plakat Adventskonzert am 17. Dezember in der Wewelsburg

Man nehme ein richtiges Schloss, einen in Kerzenlicht getauchten Burgsaal und viel weihnachtliche Musik: Diese perfekte Stimmung erwartet die Gäste der Wewelsburg am dritten Adventssonntag, 17. Dezember, wenn die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule ab 17 Uhr im Burgsaal zum Adventskonzert einladen. Der Eintritt ist frei.
Auf dem Programm stehen Klassiker wie „Oh, du Fröhliche“, „Lasst uns froh und munter sein“, „Leise rieselt der Schnee“, aber auch Stücke, die auf den ersten Blick nicht als Weihnachtslieder erkennbar sind. Ein Beispiel dafür ist das Weihnachtskonzert des Barockkomponisten Arcangelo Corelli.
Corelli hat hauptsächlich Stücke für Streichinstrumente wie die Violine geschrieben. Sein Musizierstil wird als virtuos bezeichnet. „Er hat die moderne Violintechnik des 18. und 19. Jahrhunderts geprägt und zahlreiche Komponisten beeinflusst“, sagt Eddi Kleinschnittger, musikalischer Leiter der Kreismusikschule.

Vorgetragen werden die Musikstücke sowohl solistisch als auch in Ensemblebesetzung.
Für die Schülerinnen und Schüler ist das alljährliche Adventskonzert immer etwas Besonderes. „Im Unterricht spürt man, wie viel es den Schülern bedeutet und wie sie in Weihnachtsstimmung kommen“, sagt Kleinschnittger, der selbst Unterricht für Schlaginstrumente gibt. Besonders sei für die Schülerinnen und Schüler auch die Atmosphäre in der Wewelsburg, die Bühne und die Akustik des Burgsaals.

Aufregung kennen die Schülerinnen und Schüler vor dem Konzert keine. „Alle haben schon auf der Bühne gestanden und nehmen es ganz locker“, weiß Kleinschnittger.
Mit dabei sind Schülerinnen und Schüler zwischen 7 und 17 Jahren. Sie haben Unterricht bei Margaret Fitzgerald (Querflöte), Anna Martin (Violine), Anna Reimer (Klavier und Gesang), Olga Henning (Klavier), Guido Böger (Gitarre), Eddi Kleinschnittger (Schlaginstrumente), René Madrid (Gitarre) und Anett Bechmann (Violine).

 

Hintergrund:
Alle Unterrichtsangebote der Kreismusikschule eignen sich für Kinder und Erwachsene – auch für Erwachsene, die bereits Musikunterricht hatten und ihre Kenntnisse auffrischen wollen.
1200 Schülerinnen und Schüler lernen aktuell an der Kreismusikschule ein Instrument – die meisten von ihnen sind Kinder und Jugendliche. Unterrichtet werden sie von 37 Musiklehrerinnen und -lehrern. Sie sind ausgebildete Musiker und haben bereits langjährige Erfahrung. Ihr Unterricht zielt vor allem auf die musikalische Grundausbildung und die Breitenförderung ab. Die Musiklehrerinnen und -lehrer entdecken und fördern aber auch Talente oder bereiten auf ein Musikstudium vor.
Das Besondere an der Kreismusikschule ist, dass sie im gesamten Kreisgebiet Übungsräume hat (mit Ausnahme der Gemeinde Hövelhof und der Stadt Paderborn, die eigenen Musikschulen haben). Genutzt werden öffentliche Räume in Bürgerhäusern, Schulen, Kindergärten und anderen Einrichtungen.
Weitere Infos und Angebote der Kreimusikschule erhalten Sie hier oder telefonisch unter 02951 970 - 224.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5163 + 8

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie