22. Januar 2018

Betreten der Wälder bis Ende Februar untersagt

Die Sturmschäden sind noch nicht beseitigt.

(Foto: © hapa7 - Fotolia) 
Das Betreten der Wälder ist bis Ende Januar untersagt. (Foto: © hapa7 - Fotolia)

Das Betreten der Wälder im Kreis Paderborn ist bis Ende Februar untersagt. Das Betretungsverbot ist verlängert worden. Grund sind die Sturmschäden, die das Orkantief Friederike hinterlassen hat. Es muss immer noch mit umstürzenden Bäumen und herabfallenden Ästen gerechnet werden. Gesperrt sind alle Wege, auch wenn sie nicht durch Flatterband markiert sind. Es herrscht Lebensgefahr!


Die Ordnungsverfügung wurde aktualisiert. Dort heißt es jetzt:


"Eine Verlängerung, Verkürzung oder räumliche Veränderung ist möglich. Freigegebene Waldbereiche werden zeitnah auf der Internetseite des Regionalforstamtes Hochstift veröffentlicht“.

 
 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
AmtsleiterinPressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren