Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

27. Dezember 2017

Kreismusikschule bietet ab Januar 2018 Cajon-Gruppe in Salzkotten an

Schülerinnen und Schüler jeden Alters lernen jeden Dienstag ab 17.30 Uhr in der Simonschule in Salzkotten wie man die Kistentrommel spielt.

Plakat: Ab Januar 2018 Cajon-Gruppe in der Simonschule Salzkotten (Foto: © Istock.com/Lunja - mma23/Fotolia) 
Plakat: Ab Januar 2018 Cajon-Gruppe in der Simonschule Salzkotten (Foto: © Istock.com/Lunja - mma23/Fotolia)

„Die Cajon ist ein Rhythmusinstrument, das in allen Musikrichtungen angewandt wird. Sie zeichnet sich durch ihren interessanten Klang aus, der etwas trockener als eine Trommel ist“, sagt Musiklehrer Dieter Nowak. Er arbeitet bereits seit mehreren Jahren an der Kreismusikschule und gibt dort Unterricht für Schlagzeug und Cajon.

Seine Ausbildung zum staatlich geprüften Musikschullehrer hat der leidenschaftliche Drummer an der Detmolder Musikhochschule gemacht. An der Hamburger Musikhochschule bildete er sich im Bereich der Popmusik weiter und an der Folkwang Universität der Künste in Essen im Bereich Jazz. 20 Jahre lang war Nowak Schlagzeugdozent an der Universität Paderborn.

Die Cajon ist eine Holzkiste mit trommelähnlichem Klang. Im Unterschied zur klassischen Trommel ist ihre Schlagfläche nicht mit Fell oder Folie bespannt, sondern besteht aus einer Holzplatte. Sie wird mit den Händen gespielt. Der Musiker sitzt dabei auf dem Instrument.

„Mit der Cajon können alle möglichen Musikstücke begleitet werden, von Udo Lindenberg bis Katy Perry“, sagt Nowak. Wer sich für Trommeln im Allgemeinen interessiert, kann etwas mit der Cajon anfangen. Sie ist nicht so teuer wie ein Schlagzeug und auch einfach im Transport. Grundvoraussetzung für den Unterricht ist das Interesse und der Spaß an der Musik.

Ursprünglich kommt die Cajon aus Peru. Afrikanische Sklaven bastelten das Instrument aus leeren Transportkisten, nachdem ihnen ihre traditionellen Trommeln weggenommen wurden. Das Trommeln steht für Gemeinschaft und stärkt die Zusammengehörigkeit. Das erleben auch die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule, denn der Unterricht findet in den Cajon-Gruppen mit bis zu vier Personen statt.

 

Eine Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten.
Die Kosten liegen bei 32,00 Euro pro Monat.

Eine Anmeldung ist bei der Geschäftsstelle der Kreismusikschule unter 02951 970 – 224 und kreismusikschule@kreis-paderborn.de möglich.

Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier unter hier unter www.kreis-paderborn.de/kreismusikschule.de.

1200 Schülerinnen und Schüler lernen an der Kreismusikschule ein Instrument – die meisten von ihnen sind Kinder und Jugendliche. Der Unterricht ist aber auch für Erwachsene offen. Unterrichtet werden sie von 37 Musiklehrerinnen und -lehrern. Sie sind ausgebildete Musiker und haben bereits langjährige Erfahrung. Ihr Unterricht zielt vor allem auf die musikalische Grundausbildung und die Breitenförderung ab. Die Musiklehrerinnen und -lehrer entdecken und fördern aber auch Talente oder bereiten auf ein Musikstudium vor.

Die Kreismusikschule gibt es seit 1961. Damals wurde sie als Jugendmusikschule im Altkreis Büren gegründet und 1975 als Kreismusikschule vom neu gegründeten Kreis Paderborn übernommen. Das Besondere an der Kreismusikschule ist, dass sie im gesamten Kreisgebiet Übungsräume hat (mit Ausnahme der Gemeinde Hövelhof und der Stadt Paderborn, die eigenen Musikschulen haben). Genutzt werden öffentliche Räume in Bürgerhäusern, Schulen, Kindergärten und anderen Einrichtungen.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

7858 - 4

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie