Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

02. Oktober 2017

Von Flamenco bis Bollywood - "Tanz aller Kulturen“, gleich anmelden

Zehn kostenlose Workshops, gleich anmelden

Tanz der Kulturen 
Foto: Bollywood Dance Club Paderborn

Tanz aller Kulturen“ am Sonntag, 15. Oktober, von 13 bis 17.30 Uhr im Ahorn-Sportpark Paderborn, jetzt zu den Workshops anmelden, attraktives Bühnenprogramm mit den Querschlägern

Rhythmisches Klatschen und Stampfen, mitreißender Groove, Gitarrenmusik – das macht den Flamenco amarillo aus. Wie er aussieht und wie er getanzt wird, erfahren Interessierte beim „Tanz aller Kulturen“ am Sonntag, 15. Oktober von 13 bis 17.30 Uhr im Ahorn-Sportpark Paderborn. Zehn verschiedene Workshops laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein, und auf der Bühne wartet ein sehenswertes Programm u.a. mit den Querschlägern. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung zu den Workshops ist bis Sonntag, 8. Oktober, online hier möglich.

Veranstalter sind das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Paderborn und der KreisSportBund (KSB) Paderborn, in Zusammenarbeit mit Heimatvereinen, Volkstanzgruppen und Sportvereinen.

Menschen haben immer schon alles, was sie bewegt, Freude, Leid, ihr Lebensgefühl zum Ausdruck gemacht. Der Tanz ist immer auch Spiegel einer Kultur. „Mit unserer Veranstaltung möchten wir das Miteinander der vielen Kulturen im Kreis Paderborn fördern“, sagt Landrat Manfred Müller. Auch Diethelm Krause, Präsident des KSB, weiß: „Nirgends kommen Menschen so schnell zusammen, wie über den Sport.“ Gemeinsam eröffnen Müller und Krause das Bühnenprogram zum „Tanz aller Kulturen“ um 15.10 Uhr.

Von 13 bis 14.45 Uhr können Besucherinnen und Besucher in 45-minütigen Schnupperkursen verschiedene Tanzrichtungen ausprobieren. Die Tanzschritte des Flamencos lernen Interessierte bei Tanzpädagogin Ilka Dinkelmann und Tänzerin Eva Görres. Bei Dinkelmann steht die Bulería, eine rasante Form des Flamencos im Fokus, bei Görres liegt der Schwerpunkt auf einfachen Basiselementen des Tanzes. Dinkelmanns Workshop für Erwachsenen beginnt um 13 Uhr, Görres um 14 Uhr. Dinkelmanns Workshop für Kinder und Jugendliche beginnt um 14 Uhr, Görres um 13 Uhr.

Auf eine Reise nach Südamerika zur Brasilianischen Folklore entführt die gebürtige Brasilianerin Joselita Figueiredo dos Santos Schnell. Schwerpunkt sind der Frevo, der von schneller Tanzmusik, bunten Schirmen und akrobatischen Sprüngen gekennzeichnet ist und der Afro-Samba mit seiner Mischung aus Tradition und Moderne. Um 13 Uhr gibt es einen Workshop für Erwachsene, um 14 Uhr für Kinder und Jugendliche.

Auch Bollywood wird beim „Tanz aller Kulturen“ durch die junge, indischstämmige Gruppe „Bollywood Dance Club“ lebendig. Um 13 Uhr heißt es für Männer und Frauen aller Altersgruppen Freestyle - es darf nach Lust und Laune getanzt werden. Einen Workshop speziell für Frauen gibt es um 14 Uhr. Beide Workshops sind in englischer Sprache.

Wie Volkstanz in Deutschland und Europa aussieht erfahren Interessierte im Workshop „Freundschaft, Kultur und Bewegung“. Vertreter aus verschieden Volkstanzkreisen zeigen nationale und internationale Folklore und berichten von der Jugendfestwoche und ihren Begegnungen mit anderen europäischen Volkstanzgruppen. Der Workshop für Kinder ist um 13 Uhr, der für Jugendliche und Erwachsene um 14 Uhr.

Auf der Bühne wartet ab 15 Uhr ein buntes Programm. Eröffnet wird es von Simon und Jochen Carl von der Sambatrommelgruppe „Die Querschläger“. Bis 17.30 Uhr zeigen Vereine und Gruppen Gardetanz, Chinesischen Fächertanz, Hip Hop, Bollywood und vieles mehr.

Wissenswertes zu den Tänzen, ihrer Tradition und ihrer Herkunft gibt es an Infoständen.
Fragen beantworten Katrin Neumann vom KI unter Tel.: 05251 308-4634, neumannk@kreis-paderborn.de und Julia Meier vom KSB unter
Tel.: 05251 545591-5, julia.meier@ksb-paderborn.de.


Den Flyer zum "Tanz aller Kulturen" mit allen Workshops finden Sie hier.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

6512 - 2

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie