Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

08. Januar 2018

Benefizkonzert "Kindheit braucht Frieden"

Von Pippi Langstrumpf bis Harry Potter - Kinder der Kreismusikschule musizieren am Sonntag, 21. Januar, um 17 Uhr im Rathaus Salzkotten für Unicef-Projekt

Die Kreismusikschule unterstützt mit einem Benefizkonzert am Sonntag, 21. Januar, das Unicef-Projekt „Kindheit braucht Frieden“. Musiziert wird im Sitzungsaal des Salzkottener Rathauses (Marktstraße 8). Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 Auf dem Programm stehen typische Kindheitsstücke wie die Titelmelodie des Fantasy-Filmes Harry Potter oder von Pippi Langstrumpf – beide gespielt von dem Violinen-Ensemble unter der Leitung von Musiklehrerein Anna Martin. Auf Schlaginstrumenten spielen die Schülerinnen und Schüler von Musiklehrer Eddi Kleinschnittger afrikanische Rhythmen. Mit ihrem Gesang bereichern die Schülerinnen und –schüler der Chor-AG der Grundschule Scharmede das Konzert. Unterrichtet werden sie von Musiklehrerin Regine Neumüller. Am Klavier zeigt der Nachwuchs von Lehrerin Olga Henning sein Können, und auch das Jugendorchester des Musikvereins Upsprunge wird zu hören sein.


Der besondere Anlass des Konzertes ist den Schülern bewusst. Im Unterricht wurden sie von ihren Lehrern vorbereitet. „Kinder in Afrika können zum Beispiel nicht einfach Violine lernen“, sagt eine Schülerin. Sie wünscht sich, dass durch das Konzert möglichst viel Geld zusammen kommt, damit es Kindern in Krisengebieten besser geht.

 

Unicef hat es sich zum Ziel gemacht, 50.000 Euro für den Schutz von Kindern in Krisengebieten, bessere Bildungs- und Betreuungsangebote sowie für Integrationsmaßnahmen für Flüchtlingskinder zu sammeln. Die Kampagne „Kindheit braucht Frieden“ setzt sich ein für geschützte Räume, in denen Kinder sich entwickeln und entfalten können. Mit dem gespendeten Geld werden dann beispielsweise Notschulen errichtet, Kinder mit Stiften, Heften und Büchern ausgestattet.
Beim Konzert werden Ehrenamtliche der Unicef-Arbeitsgruppe Paderborn über die Schicksaale der Kinder und die Arbeit von Unicef berichten.

Die Kreismusikschule unterstützt das Kinderhilfswerk schon seit mehreren Jahren – zuletzt 2014 mit einem Benefizkonzert für das Projekt „Wasser wirkt“. Dabei sind 443 Euro zusammengekommen. Mit diesem Geld konnte ein Beitrag geleistet werden, um in Ländern wie Äthiopien, Bangladesch, Kambodscha, Sambia, Somalia und dem Südsudan sauberes Trinkwasser zu sichern.

Weitere Infos zum Konzert oder den Unterrichtsangeboten der Kreismusikschule gibt es in der Geschäftsstelle der Kreismusikschule
telefonisch unter 02951 970-224 oder hier im Internet unter www.kreis-paderborn.de/kreismusikschule

Hintergrund:
Die Paderborner UNICEF-Arbeitsgruppe wurde 1989 gegründet und besteht aus 15 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Leiterin ist Sighild Hillebrand. Schirmherr seit 2003 ist der bekannte Kabarettist und Kinderbuchautor Erwin Grosche. Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Montag im Monat um 18 Uhr in ihren Geschäftsräumen (Ferdinandstr. 17) in Paderborn.

Weitere Infos hier.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie