Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

08. Februar 2017

„Werde Übungsleiter!“

Kommunales Integrationszentrum und KreisSportBund Paderborn möchten junge Menschen mit Migrationshintergrund für Sportvereine gewinnen

Kommunales Integrationszentrum und KreisSportBund Paderborn möchten junge Menschen mit Migrationshintergrund für Sportvereine gewinnen 
Kommunales Integrationszentrum und KreisSportBund Paderborn möchten junge Menschen mit Migrationshintergrund für Sportvereine gewinnen

Sport verbindet. Sport bewegt auch Integration. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Paderborn und der KreisSportBund haben unter dem Motto „Werde Übungsleiter!“ eine Werbekampagne gestartet, um mehr Menschen mit Migrationshintergrund als Übungsleiterin oder Übungsleiter für Vereine zu gewinnen. Wer mindestens 16 Jahre alt, Mitglied in einem Verein ist und einen Migrationshintergrund hat, kann jetzt kostenlos die Übungsleiter -C- Lizenz im Breitensport erwerben. Die gesamte Gebühr wird nach erfolgreicher Teilnahme zurückerstattet. Wer seinen Schein gemacht hat, nimmt zusätzlich noch an einem Übungsleitertreffen zum Thema „Interkulturelle Öffnung in Sportvereinen“ teil.
Die rund 340 Vereine im Kreisgebiet sind bereits über einen Newsletter des KreisSportBundes informiert worden, um gezielt junge Menschen anzusprechen. Plakate sollen zudem in den kommenden Wochen in allen Sportstätten im Kreisgebiet ausgehängt werden. Interessierte können sich ab sofort auch online auf den Kreisseiten oder Seiten des KreisSportBundes für die Kurse zum Erwerb der Übungsleiter-C-Lizenz anmelden.
„Mehr interkulturelle Kompetenz in Sportvereinen“ ist Name und Ziel dieses Projekts. Viele Menschen mit Migrationshintergrund kennen in ihren Herkunftsländern kein Vereinswesen. Dadurch bleiben Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung unbekannt. Jene, die bereits in einem Verein sind, können sich zur Übungsleiterin oder zum Übungsleiter weiterqualifizieren und anderen, die aufgrund kultureller, religiöser oder sprachlicher Barrieren sich nicht so richtig trauen, die Türen zum Vereinssport öffnen. Sportvereine wiederum gewinnen zusätzliche Übungsleiter und erhöhen ihre interkulturelle Kompetenz. Der Sport hilft dabei, einander kennen zu lernen und besser zu verstehen.
Insgesamt 15 Plätze für den Abschluss der Übungsleiter-C Ausbildung können finanziell gefördert werden. Die Vergabe erfolgt nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“, erläutert Katrin Neumann vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Paderborn.

Anmeldungen sind ab sofort hier möglich.

Weitere Infos unter der 05251 – 3084634 (Katrin Neumann, Kommunales Integrationszentrum Kreis Paderborn).

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
AmtsleiterinPressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5915 - 1

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie