Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ausnahmen von Verkehrsverboten

Bei der Straßenverkehrsbehörde können Ausnahmen von Verkehrsverboten beantragt werden.

Dies können z.B. Ausnahmen von der Ferienreiseverordnung, vom Sonntags- und Feiertagsfahrverbot oder auch anderen Durchfahrtsverboten sein.

Unter dem Reiter "Details" finden Sie Informationen zu den einzelnen Themen.

  • Ausnahmen von der Ferienreiseverordnung

    Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Lastkraftwagen (unabhängig vom Gewicht) mit Anhänger dürfen unter bestimmten Bedingungen nicht fahren.
  • Ausnahmen von Durchfahrtsverboten

    Ausnahmegenehmigung nach § 46 Abs. 1 Ziffer 11 Straßenverkehrsordnung (StVO) von den Verboten oder Beschränkungen, die durch Vorschriftzeichen, Richtzeichen, Verkehrseinrichtungen oder Anordnungen (§ 45 Abs. 4 StVO) erlassen sind.
  • Ausnahmen von der Gurt- und Anschnallpflicht (Schutzhelmtragepflicht)

    Bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde kann eine Befreiung von der Verpflichtung, einen Sicherheitsgurt anzulegen oder einen Schutzhelm zu tragen, beantragt werden.
  • Gabelstapler / Bagger / Schaufellader

    Soll ein Fahrzeug auf öffentlichen Straßen im Kreis Paderborn eingesetzt werden, das nicht der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) entspricht, ist eine Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO erforderlich.
  • Lautsprecher

    Ausnahmegenehmigung nach § 46 Abs. 1 Ziffer 9 Straßenverkehrsordnung (StVO) von den Verboten, Lautsprecher zu betreiben, Waren oder Leistungen auf der Straße anzubieten.
  • Parken / Handwerkerausweis

    Ambulante soziale Dienste können eine Ausnahmegenehmigung für das Parken an bestimmten Stellen beantragen, für die sonst ein (eingeschränktes) Parkverbot besteht. Seit Mai 2004 gibt es in Ostwestfalen-Lippe einen regionalen Handwerkerparkausweis, der in allen Städten und Gemeinden des Regierungsbezirks Detmold sowie im gesamten Münsterland gültig ist.
  • Ausnahmen vom Sonntags- und Feiertagsfahrverbot

    An Sonntagen und Feiertagen dürfen in der Zeit von 0 bis 22 Uhr Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Lastkraftwagen (unabhängig vom Gewicht) mit Anhänger nicht fahren.
Amt
Straßenverkehrsamt
Straße
An der Talle 7
Ort
33102 Paderborn
Telefon
05251 308-3604
Telefax
05251 308-3640
E-Mail-Adresse
E-Mail senden
Gebäude
Außenstelle An der Talle 7, 3. Obergeschoss
Lageplan
Lageplan ansehen
Montag: 07.30–12.00 Uhr
Dienstag: 07.30–12.00 Uhr 14.00–16.00 Uhr
Mittwoch: 07.30–12.00 Uhr
Donnerstag: 07.30–12.00 Uhr 14.00–18.00 Uhr
Freitag: 07.30–12.00 Uhr

Folgende hilfreiche Dokumente und Formulare zum Ausdrucken halten wir für Sie bereit.

Ansprechpartner

(alphabetische Auflistung)

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie