Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Landtagswahl am 9. Mai 2010

Wahlurne

Die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Paderborn haben gewählt.

Kreis Paderborn (krpb). In Nordrhein-Westfalen wurde gewählt. Im Kreis Paderborn waren 224.333 Bürgerinnen und Bürger (2005 waren es 217.581) berechtigt, ihre Stimme abzugeben, so der Stand der Wählerverzeichnisse am 23. April 2010. Der Landtag wird alle fünf Jahre gewählt. Mit ihren Stimmen entscheiden die Wählerinnen und Wähler über die Kräfteverhältnisse im nordrhein-westfälischen Landtag.

Amtliches Endergebnis

Kreis Paderborn (krpb). Im Wahlkreis 100 Paderborn I wurde im Rahmen des Kreiswahlausschusses am vergangenen Mittwoch das amtliche Endergebnis der Landtagswahl 2010 festgestellt. Insgesamt 137 Wahlniederschriften der Wahl- und Briefwahlvorstände und die Zusammenstellung der Ergebnisse nach Stimmbezirken und Gemeinden waren an den Kreiswahlausschuss weitergeleitet worden. Beanstandungen, rechnerische Berichtigungen in den Feststellungen der Wahlvorstände oder Bedenken gegen die Entscheidungen über die Gültigkeit oder Ungültigkeit von Stimmzetteln gab es keine. Um exakt 17.08 Uhr wurde dann auch das Ergebnis der Landtagswahl im Wahlkreis 100 Paderborn I im Paderborner Kreishaus amtlich festgestellt:

Von den insgesamt 117.698 Wahlberechtigten im Wahlkreis 100 Paderborn I machten am vergangenen Sonntag, 9. Mai 2010, 69.680 Wählerinnen und Wähler von ihrem Recht Gebrauch, über die Kräfteverhältnisse im Landtag mitzubestimmen. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 59,2 %.

Erstmals konnten bei der Landtagswahl - wie auch bei der Bundestagswahl - auf jedem Stimmzettel zwei Kreuze gemacht werden. Mit der Erststimme unterstützten die Wähler eine konkrete Person aus ihrem Wahlkreis, die für den Landtag kandidierte. 68.458 gültige Erststimmen wurden gezählt. 1.222 Stimmen fanden aufgrund ihrer Ungültigkeit keine Berücksichtigung.

Als Abgeordnete für den Landtag gewählt wurde im Wahlkreis 100 Paderborn I Maria Westerhorstmann (CDU). 57,4% der Wählerinnen und Wähler stimmten für die Delbrückerin. Nuri Ayaz (SPD) erzielte 21,34 % der Wählerstimmen, Dr. Harald Grünau (GRÜNE) 10,05%. 5,53 % erhielt Brigitte Kesternich (FDP). 4,19% der Wählerinnen und Wähler stimmten für Paul-Heinz Weitkamp (DIE LINKE). 1,49 % der Erststimmen entfielen auf Gerhard Honsel (FAMILIE).

Mit der Zweitstimme entschieden sich die Wählerinnen und Wähler für eine der Parteien, die zur Landtagswahl angetreten und auf dem Stimmzettel vermerkt waren. 

68.637 gültige Stimmen wurden gezählt, 1.043 ungültige Zweitstimmen erfasst. 

Gesamtergebnis der Zweitstimmen im Wahlkreis 100 Paderborn I: CDU 51,74%, SPD 23,09%, GRÜNE 9,01%, FDP 6,71 %, DIE LINKE 3,88 %, Sonstige 5,57 %

Wahlergebnisse

Ansprechpartner

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
AmtsleiterinPressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie