Salzkotten

 
Salzkotten 1
Salzkotten 1
Salzkotten 2
Salzkotten 2
Salzkotten 3
Salzkotten 3
Salzkotten 4
Salzkotten 4
Salzkotten 5
Salzkotten 5
 
 
Salzkotten 1
Salzkotten 1
1
Salzkotten 2
Salzkotten 2
2
Salzkotten 3
Salzkotten 3
3
Salzkotten 4
Salzkotten 4
4
Salzkotten 5
Salzkotten 5
5

Das Stadtbild der Kernstadt und der neuen Ortschaften ist durch alte Fachwerkhäuser und grüne Naturschutz- und Naherholungsgebiete geprägt.

Die Salzgewinnung und der Salzhandel hat die Stadt am Hellweg einst reich und wohlhabend gemacht.

Die Salzgeschichte der Stadt ist noch heute an vielen Orten sichtbar. Auf dem Kütfelsen am Rathaus sehen Sie die solehaltige Unitas, die älteste Salzquelle der Stadt sowie vielfältige Salzflora.
Ein rund 2,5 Kilometer langer Lehrpfad gibt Auskunft über das außergewöhnliche Kleinod, in dem salzliebende Pflanzen wachsen, die ansonsten nur an der Meeresküste zu finden sind. 

Das Gradierwerk, ein mit der Geschichte der Stadt unmittelbar verbundener Anziehungspunkt, wurde im Jahr 1997 an historischer Stelle wieder errichtet. Die Anlage wird mit dem Solewasser der nahem Quelle „Neuer Sprudel“ gespeist. Neben dem Gradierwerk befinden sich ein Tret- und Armbecken für Kneipp’sche Anwendungen.

Entlang der Hederaue können Sie die Ölmühle und das Naturschutzgebiet „Sültsoid“ erleben. Im Sommer lädt das Solebad „Sälzer Lagune“ mit Spaß- und Gesundheitsbereich zur Erholung ein.

Informationen

Stadtverwaltung Salzkotten
Tourismus- und Stadtmarketing
Marktstr. 8
33154 Salzkotten
Telefon 05258 5070
Telefax 05258 50727
E-Mail senden
zur Webseite

 
 
Höhenprofil

Adresse

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16 • 33142 Büren
Telefon 02951 970-300 • Telefax 02951 970-304
E-Mail senden

Logo
 

Adresse

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16 • 33142 Büren
Telefon 02951 970-300
Telefax 02951 970-304
E-Mail senden