Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

23. November 2021

3G-Regel und FFP2-Maske im Kreishaus und den Nebenstellen der Paderborner Kreisverwaltung sowie in der Impfstelle in Salzkotten

Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske jetzt auch in der Impfstelle in Salzkotten sowie bei den mobilen Impfaktionen!

Ab sofort 3G-Regel im Kreishaus und den Nebenstellen 
Ab sofort 3G-Regel im Kreishaus und den Nebenstellen

Aufgrund der sich immer mehr verbreitenden Omikron-Variante gilt  im Kreishaus, den  Nebenstellen der Paderborner Kreisverwaltung sowie in der Impfstelle des Kreises Paderborn in der Sälzerhalle in Salzkotten sowie bei den mobilen Impfaktionen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2 oder KN95-Maske.

Hier finden Sie Informationen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte zu den verschiedenen Maskentypen.

Das Infektionsgeschehen ist dynamisch, die Zahl der Neuinfektionen steigt weiter: Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger und der Mitarbeitenden der Paderborner Kreisverwaltung gilt ab sofort im Kreishaus Paderborn sowie in den Außenstellen, wie zum Beispiel dem Straßenverkehrsamt, grundsätzlich die 3G-Regel: Besucherinnen und Besucher haben nur Zutritt, wenn sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind.
Persönliche Termine können weiterhin wie bisher telefonisch und per E-Mail vereinbart werden. Termine für das Straßenverkehrsamt und Jugendamt können zudem über das Serviceportal mein.kreis-paderborn.de online gebucht werden.

3G bedeutet vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet. Besucherinnen und Besucher mit Termin werden von Mitarbeitenden des jeweiligen Fachamtes im Eingangsbereich abgeholt. Vor Einlass wird der Impf- bzw. Genesenenstatus bzw. das Testergebnis kontrolliert. Der Antigen-Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden, der PCR-Test maximal 48 Stunden alt sein. Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt, brauchen also keinen Coronatest.

Im Kreishaus, seinen Nebenstellen und in der Impfstelle des Kreises Paderborn in der Sälzerhalle in Salzkotten muss eine FFP2-Maske getragen werden.


Infos zur Corona-Pandemie auf den Sonderseiten des Kreises Paderborn:


#ÄrmelHoch
Telefon Icon

Sie haben allgemeine Fragen zu COVID-19, zu Corona-Impfungen und Impfterminen?

Dann wenden Sie sich bitte an das Infotelefon

 05251 308-3333,

erreichbar Mo-Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

 
 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleitung, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“