Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

10. April 2019

Endspurt für „Spurensuche“-Wettbewerb

Volksbund ruft Schulen und Jugendgruppen zur Beteiligung auf

Zu sehen ist eine alte Postkarte aus dem Jahr 1928 
Postkarte des Kreisdenkmal Bürens, verschickt im Jahr 1928

Wo werden in meiner Gemeinde an die Toten der beiden Weltkriege erinnern? Welches persönliche Schicksal verbirgt sich hinter dem unbekannten Namen auf dem Grabstein oder welche Erinnerungen gibt es in meiner Familie an die Zeiten des Krieges? Das sind mögliche Themen, mit denen Schulklassen oder Jugendgruppen sich für den Wettbewerb "Spurensuche-Gedenkorte und Denk(!)-mäler im Kreis Paderborn " beschäftigen können. Durchgeführt wird der Wettbewerb vom Kreisverband Paderborn des Volkbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 31. Mai 2019.

„Ich hoffe, dass viele Jugendlichen die Osterferien nutzen, um sich auf Spurensuche in die Vergangenheit unserer Region zu begeben. Vielleicht werden sie überrascht sein, wie viel spannende, anrührende und packende Geschichten und Schicksale hier zu entdecken sind“, erklärt Landrat Manfred Müller, Vorsitzender des Volkbund-Kreisverbandes.

Der Wettbewerb

Teilnehmen können alle Schulklassen und Jugendgruppen mit Schülern und Jugendliche von 12 und 19 Jahren aus dem Kreis Paderborn. Geforscht werden kann in den Städten oder Gemeinden nach Spuren, Denkmälern, Kriegsgräbern oder Erinnerungsorte, die die beiden Weltkriege im Kreis Paderborn hinterlassen haben. Wettbewerbsunterlagen können von der Homepage des Kreisverbandes Paderborn heruntergeladen werden unter: www.volksbund.de/paderborn oder auch telefonisch 05251 -3085104 angefragt werden. Die 1.Preis beträgt 2000,-Euro , der 2.Preis 1500,-Euro , der 3. Preis 1000,-Euro , der 4.Preis 700 ,-Euro ,5.Preis 500,-Euro. Alle Preise sind zweckgebunden und werden zur Förderung von Klassenfahrten oder Fahrten von Jugendgruppen zu Gedenkstätten oder zu Projekttagen in den Jugendbegegnugsstätten des Volksbundes zur Verfügung gestellt. Der 6.-10.Preis beinhaltet die Förderung von Klassenfahrten zur Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg mit einer Führung. Alle teilnehmenden Schulen und Jugendgruppen werden zudem mit einer entsprechenden Urkunde ausgezeichnet. Der Wettbewerb wird durchgeführt vom Volksbunde mit Unterstützung der Stiftung Sparkasse Paderborn.

 
 
 

Kontakt

Frau Delang
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertr. Amtsleiterin, Stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-899201
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie