Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

09. April 2018

In den Ferien zelten oder den Strand von Kroatien erkunden

Kreisjugendamt und HoTs geben Ferienplaner mit vielen Angeboten in Pfingstferien, Sommerferien, Herbst- und Weihnachtsferien heraus, ehrenamtliche Betreuer gesucht

Ferienplaner mit Ball und Sonnebrille 
Was ist los in den Ferien? Das erfahren Kinder, Jugendliche und ihre Eltern im Ferienplaner 2018. (Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Anna-Sophie Schindler)

Keine Lust auf Langeweile in den Schulferien? Ein Blick in den Ferienplaner des Kreisjugendamtes Paderborn und der Häuser der offenen Tür (HoTs) lohnt sich: Dort warten abenteuerliche Tagesaktionen, Ferienfrühstücke, Ferienfreizeiten nach Österreich, Kroatien und ein Zeltlager auf Kinder und Jugendliche. Ausführliche Infos, Kosten und Kotaktdaten für die Anmeldung sind im Ferienplaner selbst zu finden.

Betreut werden die Kinder und Jugendlichen jeweils von pädagogischen Fachkräften und engagierten Ehrenamtlichen. Wer sich für die Arbeit als ehrenamtlicher Betreuer interessiert kann sich bei den jeweiligen Veranstaltern melden. Die Kontaktdaten sind ebenfalls im Ferienplaner angegeben.
Aufgebaut ist der Planer nach Ferien und Orten, sodass ganz einfach nachgeschlagen werden kann, welche Angebote es am jeweiligen Heimatort gibt. Viele Aktionen und Freizeiten sind aber auch offen für Kinder und Jugendliche aus anderen Wohnorten.

Ein besonders großes Angebot an Aktionen und Ferienfreizeiten gibt es in den sechswöchigen Sommerferien. Gleich zu Beginn der Sommerferien können Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren mit dem Jugendtreff Büren nach Kroatien verreisen. Von Samstag, 14. Juli, bis Freitag, 27. Juli, zelten die Jugendlichen auf einem Campingplatz direkt am Strand, machen Ausflüge in die Umgebung und kümmern sich selbstständig um ihre Verpflegung. Die Kosten für die Freizeit liegen bei 350 Euro. Eine Anmeldung ist möglich unter Tel.: 02951/9375742 oderinfo@jugendpflege-bueren.de.

Am Ende der Sommerferien von Sonntag, 19. August, bis Montag, 27. August, lädt der Jugendtreff Büren Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren nach Österreich ein. Dort wird Bürens Partnerstadt Mittersill erkundet. Gemeinsam mit dem dortigen Jugendtreff wurde ein buntes Programm erarbeitet. Am Ende werden alle wissen: Österreich hat mehr zu bieten als nur die Berge. Die Kosten für die Freizeit betragen 235 Euro. Wer in Büren oder einem Stadtteil wohnt, zahlt 220 Euro. Eine Anmeldung ist möglich unter 02951/9375742 oderinfo@jugendpflege-bueren.de.


Zeltlager unter dem Motto Superheld


Kinder zwischen acht und elf Jahren kommen im Zeltlager des Kreisjugendamtes von Dienstag, 7. August bis Montag, 13. August, auf ihre Kosten. In diesem Jahr dreht sich auf dem Jugendzeltplatz in Büren Siddinghausen alles um das Motto „Superhelden“. Die Kinder können ihr eigenes Superhelfen-Kostüm basteln oder ihre Superheldenkräfte in der Lagerolympiade unter Beweis stellen. Nicht fehlen dürfen natürlich Lagerfeuer und Völkerballturniere. Übernachtet wird zu zweit oder zu dritt in den Zelten des Kreisjugendamtes. Eigene Zelte müssen also nicht mitgebracht werden. Um die Verpflegung kümmert sich eine erfahrene Köchin. Die Kosten für das Zeltlager betragen 95 Euro. Eine Anmeldung ist möglich bei Anna Stork unter 05251 308-5121 oder storka@kreis-paderborn.de


Ehreamtliche Betreuer gesucht


Das Kreisjugendamt sucht für das Zeltlager noch Verstärkung. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 16 Jahren und erste Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Von Vorteil ist auch eine Jugendleitercard (Juleica), die nach speziellen Schulungen beim Kreisjugendamt beantragt werden kann.
Besonders interessant ist die ehrenamtliche Betreuung für Studierende und Auszubildende im pädagogischen und sozialen Bereich. Sie können dabei Erfahrungen für ihren späteren Berufsalltag sammeln. Auf Anfrage erhalten alle Betreuer auch ein qualifiziertes Zeugnis über ihre ehrenamtliche Mitarbeit.

Wer bereits arbeitet kann für die Ferienfreizeiten Jugendleiter-Sonderurlaub beantragen. Der Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) übernimmt dann eine Ersatzzahlung von 80 Prozent des Lohnes. Anträge können bis Ende April gestellt werden.

Interessierte können sich bei Anna Stork vom Kreisjugendamt unter Tel.: 05251 308-5121 oderstorka@kreis-paderborn.de melden.

Betreuer werden ebenfalls für Abenteuertage des Jugendtreffs Salzkotten von Dienstag, 21. August, bis Samstag, 25. August, gesucht. Nach einem gemeinsamen Frühstück beginnt um 9.30 Uhr das Programm für 6- bis 12-Jährige in der Schützenhalle Atteln. Weitere Infos gibt es unter Tel.: 05258/987970 oder jube@salzkotten.de.

Das Kreisjugendamt Paderborn ist Herausgeber des Ferienplaners. Aufgelistet sind dort alle Angebote, die im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes liegen – also der Kommunen im Kreisgebiet mit Ausnahme der Stadt Paderborn, die ein eigenes Jugendamt hat.

Der Ferienplaner ist hier einsehbar.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie