Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

30. Januar 2018

Ferienfreizeit 2018 des Kreisjugendamtes - jetzt anmelden

Urlaub auf hoher See - Zelten wie ein Superheld

Segelfreizeit des Kreisjugendamtes 2018
Zeltlager des Kreisjugendamtes 2018
 

Urlaub auf hoher See

Paderborner Kreisjugendamt bietet Ferienfreizeit vom Sonntag,19. August, bis Freitag, 24. August, auf einem Schiff in den Niederlanden an

„Ahoi Matrosen!“ Diese Ferienfreizeit ist nichts für Landratten: 16 Jugendliche im Alter zwischen 13 bis 16 Jahren können mit an Bord und segeln gemeinsam mit dem Kreisjugendamt auf dem Ijsselmeer. Los geht es am Sonntag, 19. August, mit dem Reisebus zum Hafen im niederländischen Harlingen, und genauso geht es dann am Freitag, 24. August, auch wieder zurück nach Paderborn.

Eine Woche lang werden die Jugendlichen auf dem Schiff „ Alexandra“ selbst für ihr Essen sorgen und wie richtige Segler in Zwei-Bett-Kajüten schlafen. Die Segelroute wird abhängig vom Wind und Wetter geplant.

„Besonders beliebt sind die Abende auf dem Schiff, an denen alle gemütlich beieinander sitzen und verschiedene Brett- oder Kartenspiele spielen“, sagt Anna Stork, vom Kreisjugendamt. Auf dem Programm stehen gemeinsame Gruppenaktivitäten, wie Fahrradtouren und das Erkunden von Häfen. Dabei sollten sie aber nicht vergessen, auch genug Lebensmittel zu besorgen, denn am Abend wird gemeinsam gekocht. Auf dem Programm stehen außerdem das Baden im Meer oder das Wandern im Watt bei Ebbe. Wer will, kann auch einfach mal die Seele baumeln lassen und den Ausblick auf das Wasser genießen.

Begleitet werden die Jugendlichen von einem Betreuerteam und einem erfahrenen Skipper und Matrosen, die ihnen einiges zum Thema Segeln und Schiffe beibringen. Die Jugendlichen brauchen keine speziellen Vorkenntnisse.

Die Kosten für Fahrt, Unterkunft, Verpflegung, Betreuung und Programm betragen 295 Euro.

Zelten wie ein Superheld

Paderborner Kreisjugendamt bietet Kinderzeltlager von Dienstag, 7. August, bis Montag, 13. August, in Büren-Siddinghausen an

Sich einmal wie ein richtiger Superheld fühlen - unter diesem Motto bietet das Kreisjugendamt eine Ferienfreizeit an. Kinder zwischen acht und elf Jahren zelten von Dienstag, 7. August, bis zum Montag, 13. August, auf dem Zeltplatz in Büren-Siddinghausen.

„Wie immer haben wir ein spannendes Programm: Die Kinder können zum Beispiel ihr eigenes Superheldenkostüm gestalten“, sagt Anna Stork vom Paderborner Kreisjugendamt. Sie gehört zum erfahrenen Betreuerteam und hat das Programm aus Sport, Spiel und Spaß mitgestaltet.

Dazu gehören zum Beispiel eine Lagerolympiade mit verschiedenen Superheldenstationen, ein Besuch im örtlichen Freibad, eine Dorfrallye durch den Stadtteil Siddinghausen, eine Bastelaktion, Völkerball und natürlich ein klassisches Lagerfeuer. Zudem bietet das Camp ein großes Spielgelände mit Torwand, Turnstangen, einen kleinen Bach zum Abkühlen, Tischtennisplatte, Lagerfeuerplatz, Völkerballfeld und viel Platz zum Spielen, sodass keine Langeweile aufkommt.

Das Kreisjugendamt bietet dies schon seit über 40 Jahren an - jedes Jahr unter einem anderen Motto. „Es lohnt sich, mehrmals teilzunehmen“, sagt Stork.

Die Kinder übernachten in zu zweit oder zu dritt in den Zelten des Kreisjugendamtes. Eigene Zelte müssen also nicht mitgebracht werden. Um die Verpflegung kümmert sich eine erfahrende Köchin.

Der Preis beträgt 95 Euro pro Person und beinhaltet Verpflegung bestehend aus Frühstück, Abend- und Mittagessen, Betreuung, Übernachtung und Programm. Es gibt 48 Plätze.

 

Eine Anmeldung ist telefonisch bei Anna Stork vom Kreisjugendamt unter 05251 308-5121 möglich.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie