Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

09. August 2018

Fischerprüfung beim Kreis Paderborn

Anträge auf Zulassung zur Fischerprüfung können ab sofort eingereicht werden

Antrag auf Zulassung zur Fischerprüfung bis spätestens 12. Oktober stellen. Foto: © Pavol Kmeto - Fotolia.com 
Antrag auf Zulassung zur Fischerprüfung bis spätestens 12. Oktober stellen. Foto: © Pavol Kmeto - Fotolia.com

Wer in Deutschland angeln möchte, muss vorher eine Fischerprüfung ablegen.
Die Untere Fischereibehörde mit Sitz in der Paderborner Kreisverwaltung, Aldegreverstraße 10 - 14, bietet die Abnahme der nächsten Fischerprüfung im Zeitraum von Montag, 12. November bis voraussichtlich Samstag, 17. November, an. Die Nachprüfung für Bewerber, die die Prüfung im ersten Anlauf nicht bestanden haben, ist für Montag, 3. Dezember, terminiert.

Um für die Prüfung zugelassen zu werden, muss ein Antrag gestellt werden. Dieser kann hier heruntergeladen werden. Ausgefüllte Anträge nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unteren Fischereibehörde bis spätestens Freitag, 12. Oktober, entgegen. Die Anträge können persönlich im Paderborner Kreishaus, Aldegreverstraße 10 bis 14, Gebäude C in Raum C.00.8 abgegeben oder per Post geschickt werden.


 

Wer an der Prüfung teilnehmen möchte, muss seinen Hauptwohnsitz im Kreis Paderborn haben und zum Zeitpunkt der Prüfung mindestens 13 Jahre alt sein. Die Prüfung wird in deutscher Sprache abgenommen. Dolmetscher und Hilfsmitteln wie Übersetzungshilfen sind nicht erlaubt.

Die Prüfungsgebühr beträgt 65 Euro und ist nach Erhalt des Zulassungsbescheides zu überweisen.
Weitere Informationen gibt es bei der Unteren Fischereibehörde unter  05251 308-3234 oder -3231.

Die Teilnahme an einem Vorbereitungskursus für die Fischerprüfung ist nicht verpflichtend; sie wird jedoch von der Unteren Fischereibehörde empfohlen. Vorbereitungskurse werden von Angelvereinen und Angelshops angeboten. Adressen und Ausbildungszeiträume sind hier im allgemeinen Informationsschreiben zur Fischerprüfung aufgeführt.

 
 
 

Kontakt

Frau PitzAmtsleiterinPressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie