Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

11. März 2019

Samstag, 16. März, 15 Uhr: Öffentliche Führung im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn in deutscher Gebärdensprache

Am kommenden Samstag, den 16. März lädt das Kreismuseum Wewelsburg um 15 Uhr ein, die Wewelsburg zu entdecken. Dolmetscher in deutscher Gebärdensprache stehen bereit, um gehörlose Gäste auf eine spannende Reise in die Vergangenheit mitzunehmen.

Öffentliche Führung in deutscher Gebärdensprache 
Herzlich willkommen in der Wewelsburg: Am Samstag, 16. März, 15 Uhr stehen Dolmetscher in deutscher Gebärdensprache bereit, um gehörlose Menschen mit auf eine spannende Zeitreise zu nehmen

Am kommenden Samstag, den 16. März lädt das Kreismuseum Wewelsburg um 15 Uhr ein, die Wewelsburg zu entdecken. Dolmetscher in deutscher Gebärdensprache stehen bereit, um gehörlose Gäste auf eine spannende Reise in die Vergangenheit mitzunehmen.s

Während des Rundgangs für Erwachsene erhalten die Besucher einen Überblick von der Steinzeit bis zum Ende des Hochstifts im 19. Jahrhundert. Vom Adel, der Geistlichkeit, den Bürgern bis zu den Bauern wird ein großer Bogen geschlagen.
Sehenswerte Bauspuren wie der historische Hexenkeller oder einzigartige sakrale Schätze des Barock und Rokoko vermitteln ein anschauliches Bild des Lebens vergangener Jahrhunderte im Paderborner Land.

Für Familien mit gehörlosen Kindern ist die historische Reiseroute angepasst worden: Ausgetretene Steintreppen, auf denen dereinst Fürstbischöfe wandelten, führen hinab in tiefe Keller. Die Besucher erfahren, wie schwer so ein Kettenhemd tatsächlich war. Natürlich wird auch erklärt, wie der Alltag auf der Burg aussah, was dort gegessen, getrunken und gespielt wurde und warum es heute keine Ritter mehr gibt.

Die öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache beträgt rund 1,5- 2 Stunden.
Teilnahme: 3 €, ermäßigt 1,50 €, Familienkarte 6 €. Kostenlos sind die Führungen für Inhaber einer Jahreskarte.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie