Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

22. August 2019

Jihad-Romantik – Warum ziehen junge Menschen in den Kampf?

Kommunales Integrationszentrum des Kreises Paderborn und der Verein WiKult laden zur Veranstaltung ein

Die Veranstaltung "Jihad-Romantik" findet am 4. September um 18 Uhr im Berufskolleg Schloss Neuhaus statt. Foto: Kreis Paderborn 
Die Veranstaltung "Jihad-Romantik" findet am 4. September um 18 Uhr im Berufskolleg Schloss Neuhaus statt. Foto: Kreis Paderborn
Junge Menschen, die im freiheitlichen und demokratischen Deutschland leben, hier aufgewachsen oder vielleicht sogar hier geboren wurden, ziehen für den islamistischen Extremismus in den Kampf. Wie kann es dazu kommen, was macht die so genannte„Jihad-Romantik“ aus und welche Warnzeichen gibt es? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Veranstaltung, zu der das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Paderborn und der Verein „Wissen und Kultur“ (WiKult) einladen. Der Eintritt ist frei.

„Jihad-Romantik - Was zieht junge Menschen in den religiös begründeten Extremismus?“ lautet der Vortrag von Sevdanur Özcan am Mittwoch, 4. September um 18.00 Uhr im Berufskolleg Schloss Neuhaus. Die Religionspädagogin ist Expertin auf dem Feld der Extremismusprävention und wird beleuchten, wie das Umfeld – Eltern, Lehrer oder Schulsozialarbeiter – die Zeichen eines drohenden Abgleitens in den Extremismus erkennen und wie sie dem begegnen können. Sie wird erläutern, was junge Menschen zum Salafismus zieht, welche Rolle das Internet und die sozialen Medien, aber auch unsere Gesellschaft dabei spielt und wie Schule und Elternhaus präventiv gegen die Verführungskraft der Jihad-Romantik arbeiten können.

Veranstalter ist das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Paderborn. Es hat die Aufgabe, das Zusammenleben von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und der Mehrheitsbevölkerung positiv zu beeinflussen und durch Veranstaltungen, Hilfe bei der Spracherlernung und Projekte die Integration von Zugewanderten zu fördern. Beim Vortrag zur Jihad-Romantik arbeitet das Kommunale Integrationszentrum mit dem Verein WiKult, der sich seit 2012 in der Integration und Begleitung von Migranten, Neuankömmlingen, und Flüchtlingen einsetzt. Darüber hinaus möchte der Verein einen lokalen Beitrag zur internationalen Völkerverständigung leisten und Verständnis für die unterschiedlichen Kulturen, Religionen, Sitten, Gebräuche und Werte wecken.

Die Veranstaltung „Jihad-Romantik – Was zieht junge Menschen in den religiös begründeten Extremismus?“ findet statt, am Mittwoch 4. September um 18.00 Uhr im Berufskolleg Schloss Neuhaus, An der Kapelle 2, 33104 Paderborn.

hier unter www.kreis-paderborn.de/ki-forum,

UmiljenovicL@kreis-paderborn.de

oder  05251 308-4637

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie