Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

09. August 2019

Lucky ist immer dabei

Seit einem Jahr berät „Blickpunkt Auge“ im Pflegestützpunkt des Kreises

Wenn Petra Welsing berät ist Lucky immer dabei – v.l. Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi, Herbert Müller, stellvertretender Leiter des Kreissozialamtes, Alfons Vollmer, Petra Welsing mit Lucky, Rüdiger Kühl (alle drei Berater) und Landrat Manfred Müller   Bildrechte: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ulrike Sander 
Wenn Petra Welsing berät ist Lucky immer dabei – v.l. Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi, Herbert Müller, stellvertretender Leiter des Kreissozialamtes, Alfons Vollmer, Petra Welsing mit Lucky, Rüdiger Kühl (alle drei Berater) und Landrat Manfred Müller Bildrechte: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ulrike Sander
Wenn Petra Welsing Blinde oder sehbehinderte Menschen berät, dann ist Lucky immer dabei. Denn der Labrador ist nicht nur einfach ein knuffeliges Haustier und guter Freund, sondern als Blindenführhund auch eine unerlässliche Hilfe für Welsing. Die 62-Jährige ist zertifizierte Beraterin bei der Beratungsstelle „Blickpunkt Auge“ des Blinden- und Sehbehindertenvereins und weiß aus eigener Erfahrung um die vielfältigen Probleme rund um den Sehverlust. Seit einem Jahr ist die Beratungsstelle nun im Pflegestützpunkt des Kreises Paderborn in der Bahnhofstraße 50 in Paderborn untergebracht. Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 14 bis 16 Uhr bekommen Menschen hier Hilfe, die aufgrund von Krankheit oder Alter ihre Sehkraft verlieren.

„Als vor einem Jahr der Blinden- und Sehbehindertenverein auf uns zukam, weil sie für ihr Beratungsangebot ein neues Zuhause suchten, waren wir sehr froh, schnell und unbürokratisch helfen zu können“, erzählt Landrat Manfred Müller. Er sieht in „Blickpunkt Auge“ eine wunderbare Ergänzung zu den Angeboten des Pflegestützpunktes. „Natürlich stellen wir die Räumlichkeiten kostenfrei zu Verfügung“, betont der Landrat.

Rund 100 Beratungen haben Petra Welsing und ihre beiden Kollegen Alfons Vollmer und Rüdiger Kühle in dem Jahr seit dem Umzug durchgeführt. Bis zu einer Stunde dauern diese Gespräche, in denen sehbehinderte Menschen und ihren Angehörigen viele Tipps und Unterstützung bekommen. „Es fängt damit an, dass wir über die vielen kleineren und größeren Hilfsmittel aufklären, die vielen, gerade wenn der Sehverlust noch frisch ist, nicht bekannt sind“, erklärt Alfons Vollmer. So gibt es sprechende Küchenwaagen oder Fieberthermometer, spezielle Vorleseprogramme, die betroffenen Leseratten weiterhin ihr schönes Hobby ermöglichen, oder vibrierende Flüssigkeitsanzeiger, die beim Eingießen warnen, wenn eine Tasse oder Glas voll ist.

Vielfach suchen aber auch die Familien der Erkrankten Beratung, wie sie mit der neuen Situation umgehen sollen. Die Berater erklären dann, wie wichtig es ist, dass die Betroffenen selbstständig bleiben und ein schnelles und gut gemeintes „Ich mach das schon“ sie in eine Abhängigkeit führt. „Und wenn ich mir dann mal kurz die Finger verbrenne, dann ist das so. Nur so kann ich lernen, Wasser zu kochen ohne dabei die Küche abzufackeln“, erklärt Vollmer mit einem augenzwinkernd.

„Hier bieten Ehrenamtliche eine tolle und segensreiche Unterstützung für ihre Mitbürger an. Ich hoffe, dass sich der Blinden- und Sehbehindertenverein noch lange wohl fühlt als gern gesehener Gast in unserem Haus und weiterhin vielen Menschen weiterhelfen kann“, so der Landrat.

„Blickpunkt Auge“ berät jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat in der Bahnhofstr. 50 in Paderborn. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter 05251/1859009 oder per E-Mail unter a.vollmer@blickpunkt-auge.de

Kontakt

Frau Delang
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertr. Amtsleiterin, Stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-899201
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“