Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

19. August 2019

Wie Kinder den Kreis sehen: Unterwegs mit Bus und Bahn auf der Suche nach dem besten Motiv

Kulturrucksack: Ausstellung mit Fotocollagen bis zum 3. September in der Kinderbibliothek Paderborn

Künstlerin Eva Wilcke mit ihren Kulturrucksackkindern vor dem Paderborner Kreishaus 
Künstlerin Eva Wilcke mit ihren Kulturrucksackkindern vor dem Paderborner Kreishaus
„Fotos werden zu Collagen zusammen gesetzt“: Der Runde Sitzungssaal im Kreishaus bot den Kulturrucksackkindern ausreichend Platz, ihre Fotoschätze auszubreiten
„Fotos werden zu Collagen zusammen gesetzt“: Der Runde Sitzungssaal im Kreishaus bot den Kulturrucksackkindern ausreichend Platz, ihre Fotoschätze auszubreiten
„Unterwegs im Kreis“ lautete das Thema des Kulturrucksackprojektes unter der Leitung der Künstlerin Eva Wilcke. Mit Smartphones und Kameras ausgestattet erkundeten Kinder und Jugendliche mit Bus und Bahn das Kreisgebiet, immer auf der Suche nach dem für sie besten Motiv. Entstanden sind beispielsweise Aufnahmen an der Lok in Altenbeken, der Saline in Salzkotten oder auch auf dem Landesgartenschaugelände in Bad Lippspringe. Im Kreishaus begrüßte Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi die jungen Fotografinnen und Fotografen, die mit Hilfe von Künstlerin Eva Wilcke ihre visuellen Schätze zu kunstvollen Fotocollagen arrangierten.
Entstanden ist daraus eine Ausstellung, die noch bis zum 3. September in der Kinderbibliothek in Paderborn in der Rosenstraße 13 zu sehen ist.

Der Eintritt ist frei.
 
Wie aus einem Flur ein Fototeppich wird: Kunstvoll arrangierte Fotocollagen der Kulturrucksackkinder sind bis zum 3. September in der Kinderbibliothek  Paderborn zu sehen
Wie aus einem Flur ein Fototeppich wird: Kunstvoll arrangierte Fotocollagen der Kulturrucksackkinder sind bis zum 3. September in der Kinderbibliothek Paderborn zu sehen

Hintergrund:
Das Landesprogramm „Kulturrucksack NRW“ möchte Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren die Tür und Kunst und Kultur öffnen. Der Kreis mit seinen Städten und Gemeinden und die Stadt Paderborn fördern gemeinsam die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen. Ziel ist es, kostenlose oder kostengünstige Angebote für diese Altersgruppe zu entwickeln. In diesem Jahr steht der Kulturrucksack unter dem Motto „DIGILOG“ (zusammengesetzt aus digital und analog).

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie