Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg
Der Kreis Paderborn blüht und summt...

Fotowettbewerb


Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb

"Der Kreis Paderborn blüht und summt"

Teilnahme und Veranstalter

Die Teilnahme ist kostenlos. Veranstalter ist die Kreisverwaltung des Kreises Paderborn. Einsendeschluss ist der 15.10.2019 (Eingangsdatum).

Motive und Bewertung

Gesucht werden die schönsten „Impressionen aus der heimischen Natur“ des Kreises Paderborn.
Zugelassen sind Motive aus der Natur des Kreises Paderborn.
Die Jury wählt aus den eingereichten Bildern 13 Gewinnerfotos aus, die ausgestellt und im Jahreskalender 2020 abgebildet werden.
Es werden keine Bilder zugelassen, die offensichtlich gegen die „Verhaltensregeln für Naturfotografen“ verstoßen (siehe unten), digital manipuliert wurden oder nicht im Kreis Paderborn aufgenommen worden sind. Wir bitten zu beachten, dass nur querformatige Bilder eingereicht werden dürfen bzw. ein entsprechender Zuschnitt erforderlich ist. Bilder, die sindeine geringere als die geforderte Auflösung aufweisen sowie Bilder ohne erforderliche Beschriftung und ohne Angaben des zugehörigen Fotografen/der Fotografin (siehe „Bildliste“) werden nicht zum Wettbewerb zugelassen.

Bilder

Je Einsender/in bzw. Fotograf/in dürfen drei Bilder eingereicht werden.
Beachten Sie aber bitte, das die Auflösung und die Dateigröße der Bilddaten zu reproduzierbaren Ergebnissen führt.

Zugelassen sind digitale Farbbilder (keine Abzüge, keine Ausdrucke und keine Panoramabilder). Der Dateiname der Bilddateien muss aus Autorennamen und eindeutig zuzuordnender Bildnummer bestehen. Die Fotos sind als JPEG- oder TIF-Datei einzusenden. Die Bilder werden im Format 80x60 cm produziert und sollten mindestens 4800x3600px bei 16 Megapixel und 150 dpi haben.


Bildliste

Der Einsendung muss eine zusätzliche Bildliste beigefügt sein. Diese kann direkt in der Email, als Word-/PDF-Datei oder als Excel-Datei erfolgen. In der Liste muss neben Name, Email und Anschrift des Fotografen, der Titel des Bildes/ der Bilder und auch eine Beschreibung des Motivs mit folgenden Angaben enthalten sein:

  • Aufnahmedatum,
  • Aufnahmeort,
  • Fotomotiv (nach Möglichkeit der deutsche Name des Tieres / der Pflanze / des Lebensraums).
 

Bildliste

Der Einsendung muss eine zusätzliche Bildliste beigefügt sein. Diese kann direkt in der Email, als Word-/PDF-Datei oder als Excel-Datei erfolgen. In der Liste muss neben Name, Email und Anschrift des Fotografen, der Titel des Bildes/ der Bilder und auch eine Beschreibung des Motivs mit folgenden Angaben enthalten sein:

  • Aufnahmedatum,
  • Aufnahmeort,
  • Fotomotiv (nach Möglichkeit der deutsche Name des Tieres / der Pflanze / des Lebensraums).


Digitale Bearbeitung

Nachträgliche Veränderungen des Bildes sind nicht gestattet. Erlaubt sind übliche moderate Bildbearbeitungsschritte am ganzen Bild (wie Tonwert, Kontrast, Helligkeit/Gradation, Farbe, Sättigung, Weißabgleich, minimale Reinigungsarbeiten) und Bildausschnitte, wenn diese die Bildaussage nicht verändern. Die wahrheitsgetreue Abbildung dessen, was zum Zeitpunkt der Aufnahme im Bild festgehalten wurde, muss erhalten bleiben. Nicht erlaubt sind: Composings (Zusammenfügen mehrerer Bilder oder Bildinhalte), Sandwichaufnahmen und Bilder, die in irgendeiner Weise aus mehr als einem Bild bestehen (HDR, zusammengesetzte Panoramen, Bilder mit Schärfentiefenerweiterung – Focus Stacking etc.). Das Hinzufügen oder Entfernen von Tieren, von Teilen von Tieren oder Pflanzen, von störenden Bildelementen oder von Menschen ist ebenfalls nicht erlaubt. Der Kreis Paderborn behält sich vor, bei digitalen Bildern die Originaldatei beim Fotografen anzufordern. Dies geschieht zum Nachweis der Authentizität und zur Herstellung der Druckdaten im Falle einer Prämierung.


Bildrechte, Haftung und Versand

Die Urheber- und Bildrechte für alle eingereichten Bilder müssen beim Fotografen liegen. Die Fotografen behalten das Copyright für ihre Bilder zu jeder Zeit und werden bei jeder Veröffentlichung als Autoren genannt. Mit ihrer Teilnahme am Wettbewerb räumen die Bildautoren den Veranstaltern das Recht ein, ihre Bilder für folgende Zwecke honorarfrei zu nutzen:

  • Die Produktion des Jahreskalenders 2020 des Kreises Paderborn –hier können alle prämierten Bilder durch den Veranstalter verwendet werden.

Für die Berichterstattung über den Wettbewerb und den Kalender in den Publikationen/Medien und Internetseiten des Veranstalters sowie in den beteiligten Zeitungsredaktionen.

  • Der Kreis Paderborn ist berechtigt, die prämierten Bilder des Wettbewerbs in ihren eigenen Publikationen zur Bewerbung ihrer Naturschutzarbeit zu nutzen. Eingereichte nicht prämierte Bilder werden ausschließlich erst nach Rücksprache mit dem Bildautor und einer vertraglichen Vereinbarung für o. a. Zwecke genutzt. Eine über die oben aufgeführten Zwecke hinausgehende Nutzung der Bilder wird nur nach Rücksprache mit dem Bildautor stattfinden. Die Fotos dürfen nicht durch Agenturen oder Verlage gesperrt sein. Für Ansprüche Dritter, Beschädigung und Verlust der Einsendung, auch auf dem Postweg, übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

    Ihre Fotos sowie die Bildliste können Sie unter dem Betreff „Fotowettbewerb“ senden an: paderborn-blueht-und-summt@kreis-paderborn.de

Preise

Der/Die Einsender/in eines prämierten Fotos erhält einen Buchpreis und darüber hinaus 2 Kalender. Der/die Bildautoren werden auf der Rückseite des Kalenders benannt. Zudem werden die Fotos im Format A1 im Gebäude der Kreisverwaltung ausgestellt. Der/Die Fotograf/in stimmt mit Teilnahme am Wettbewerb der Verwendung des Bildes im Kalender, sowie der Ausstellung zu und ggfs. weiterer Ausstellungsorte zu.


Datenschutz

Die von den Einsendern eingereichten Daten (u.a. Name, Kontaktdaten, eingereichte Fotos, Mitteilungen) werden von uns nur zur Abwicklung des Fotowettbewerbs gespeichert und verwendet. Bei einer Veröffentlichung der Gewinner-Bilder im Rahmen des Fotowettbewerbs werden sie an beteiligte Dritte (Zeitungsredaktionen) weitergegeben und ggf. veröffentlicht.
Der Teilnehmer erklärt sich durch die Einsendung von Bildern ausdrücklich mit der Verarbeitung und Weitergabe dieser Daten einverstanden. Es steht dem Teilnehmer frei, die Einwilligung jederzeit formlos per E-Mail an paderborn-blueht-und-summt@kreis-paderborn.de zu widerrufen. Sofern ein Widerruf erfolgt, ist eine Teilnahme am Fotowettbewerb jedoch nicht mehr möglich. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs zudem nicht.


Informationen zum Datenschutz

Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Verantwortlicher ist Kreis Paderborn – Der Landrat, Aldegreverstr. 10-14, 33102 Paderborn. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Abwicklung des Fotowettbewerbs „Die schönsten Impressionen aus der heimischen Natur im Kreis Paderborn“, die aufgrund einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a), Art. 7 DSGVO erfolgt. Empfänger der Daten sind das Umweltamt, das Amt für Presse und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Referenten des Landrates, (soziale) Medien und ggf. Auftragsverarbeiter. Wir speichern die Daten für die Dauer Ihrer Einwilligung, längstens bis zum Widerruf bzw. solange es zur Durchführung des Fotowettbewerbs erforderlich ist. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen stehen dem Teilnehmer Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Übertragung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Übertragung, Widerruf der Einwilligung sowie Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, www.ldi.nrw.de) zu.


Verhaltensregeln

Der Naturfotograf darf unter keinen Umständen Lebensräume zerstören oder das Leben von Pflanzen oder Tieren gefährden. Die Existenz und das Wohlbefinden eines Geschöpfes und seines Lebensraumes sind weit wichtiger als jedes Bild.

  1. Beachten Sie in jedem Fall die gesetzlichen Naturschutzbestimmungen
  2. Machen Sie Bilder von Motiven nur in deren natürlicher Umgebung. Das Pflücken von Blumen oder das Jagen bzw. Anlocken von Tieren nur um des Fotografierens Willen ist völlig inakzeptabel.
  3. Macht man Aufnahmen, so sollten das Objekt und seine Umgebung nicht verändert werden und man sollte mit größter Sorgfalt darauf achten, das Foto-Objekt nicht zu stören bzw. zu zerstören.
  4. Das Fotografieren von Tieren sollte mit größter Sorgfalt erfolgen. Die Störung von Tieren in ihren Behausungen (Nestern), futtersuchender Tiere oder von Tieren, die ihre Jungen füttern, ist auf jeden Fall zu vermeiden. Auch Sammel-, Schlaf- oder Ruheplätze dürfen keinesfalls gestört werden.
  5. Die Manipulation von Tieren (z.B. halten oder bewegen) oder Pflanzen ist ebenso unpassend und inakzeptabel.




Logo der Biologischen Station Kreis Paderborn | Senne
Logo der Naturschutz Stiftung Senne

Der Flyer als PDF zum downlaod

Ansprechpartner

Herr Geschke
Umweltamt

Tel. 05251 308-6656
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren

Frau Schnell
Umweltamt

Tel. 05251 308-6654
Fax 05251 308-6699
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie