Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg
Klimaschutz Logo
  • Aktuelles

    Klimaschutzkonzept des Kreises

  • 1. Klimaschutzkonzept

    Der Kreis Paderborn lässt 2020 sein Integriertes Klimaschutzkonzept von 2011 fortschreiben.

  • Klimaschutzstrategie

    Um eine politische strategische Linie im Klimaschutz zu haben, gibt es von internationaler bis kommunaler Ebene entsprechende Pläne.

  • Gründe für Klimaschutz

    Was ist der Unterschied zwischen Klimawandel, Klimaschutz und Klimaanpassung? Was habe ich davon klimafreundlich zu leben?

  • Informationen aus dem Kreis

    Informationen aus dem Kreis

  • Klimaschutz für Jeden

    Hier finden Sie Möglichkeiten, wenn Sie selbst aktiv werden wollen im Klimaschutz!

  • Aktuelle Veranstaltungen

    Der Kreis Paderborn bietet regelmäßig öffentliche, kostenlose Infoveranstaltungen zu Themen des Klimaschutzes an.

  • Der Kreis Paderborn blüht und summt

    Zusammen gegen das Insektensterben Unsere gemeinsame Vision: Grüne, blütenreiche Städte, Gemeinden und Dörfer im Kreis Paderborn, die Schmetterlingen, Wild- und Honigbienen und anderen Insekten ausreichend Nahrung bieten.

Was habe ich davon?

testbild
Bild Titel: Blaues Beispielbild

Ressourcenschutz und Erhalt der Umwelt für nachfolgende Generationen

Die Erhöhung der Energieeffizienz oder das Einsparen von Strom ist im Grunde nichts anderes als Ressourcenschutz: jede Form von Energie, die wir nicht nutzen, muss auch nicht produziert werden. Das heißt am Beispiel Strom: wenn ich Strom spare muss er nicht durch den Einsatz von Kohle oder Gas im Kraftwerk produziert werden. Das wiederum bedeutet, dass die Kohle- oder Gasreserven geschont werden und kein klimaschädliches CO2 ausgestoßen wird. Durch den schonenden und bewussten Umgang mit unseren Ressourcen erhalten wir unsere Umwelt auch für die nachfolgenden Generationen.

Die Ressourcen an fossilen Energieträgern wie Kohle, Öl, Gas und auch Uran werden in absehbarer Zeit aufgebraucht sein und immer teurer in der Förderung werden (das bedeutet steigende Energiekosten beim Endverbraucher, also bei uns!), so dass wir auch ohne die Gefahren des Klimawandels gezwungen sind, den Verbrauch zu begrenzen und in nicht allzu ferner Zukunft ohne sie auskommen müssen. Warum also nicht schon jetzt die Alternativen, nämlich Erneuerbare Energien, nutzen?


Kostenersparnis

Egal ob Strom, Heizöl oder der Sprit fürs Auto, Energie kostet Geld! Und so macht sich aktiver Klimaschutz auch im Portemonnaie bemerkbar. Indem wir Strom sparen, geringere Heizverbräuche durch eine bessere Wärmedämmung des Hauses erreichen oder einfach mal zu Fuß gehen oder das Fahrrad benutzen, sparen wir Energie und CO2, schonen das Klima und unseren Geldbeutel!


Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Region

Gerade eine relativ ländlich geprägte Region wie der Kreis Paderborn profitiert von Klimaschutzmaßnahmen: der Austausch von alten Heizungsanlagen oder die Sanierung des Eigenheims nach Passivhausstandard erfolgt meist durch ansässige Handwerksfirmen. Auch durch den Ausbau von Erneuerbaren Energien, zum Beispiel Windkraftanlagen und Photovoltaik- oder Solarthermie profitieren die Unternehmen vor Ort: sei es bei der Installation der Anlagen oder bei nachfolgenden Pflege- und Reparaturarbeiten. Kapital wird von den heimischen Banken und Sparkassen bereitgestellt und Steuereinnahmen durch Windkraftanlagen kommen den Kommunen und somit den Bürgerinnen und Bürgern zu Gute.

Und: je größer der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Strom- und Wärmeproduktion einer Region, umso unabhängiger ist sie z.B. von Gas- und Kohleimporten aus anderen Ländern.


Mehr Geld im Portemonnaie durch Erneuerbare Energien

Der finanzielle Nutzen des Klimaschutzes zeigt sich auch bei ganz „privaten“ Klimaschutzmaßnahmen: die eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach produziert Strom, der entweder gegen eine festgelegte Vergütung ins öffentliche Netz eingespeist oder im eigenen Haushalt genutzt werden kann. Oder die Solarthermie-Anlage, die einen Großteil des heimischen Warmwasserverbrauchs quasi umsonst und äußerst umweltfreundlich produziert. Auch Pelletheizung und Wärmepumpe sind interessante Formen der Energieerzeugung, die insbesondere für den Eigenheimbesitzer finanziell interessante Alternativen zur Ölheizung darstellen.

Weiterhin können sich Bürgerinnen und Bürger in sog. Energiegenossenschaften an größeren Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien, zum Beispiel in Form von Windparks beteiligen. Neben der Möglichkeit „selbst produzierten“ Strom zu nutzen und die eigene Ökobilanz zu verbessern ist dies auch aus rein wirtschaftlichen Gründen für Kapitalanleger interessant.

Ansprechpartnerin

Frau Wagner
Servicestelle Wirtschaft

Tel. 05251 308-9114
Fax 05251 308-899199
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“