Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Der Kreis Paderborn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Servicestelle Wirtschaft eine/einen

Sachbearbeiter/-in für Breitbandkoordination und Kreisentwicklung

Der Kreis Paderborn ist eine ländlich geprägte Region, die sich durch ver-schiedene Maßnahmen zukunftsfähig aufstellt. Die flächendeckende Versorgung mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen und Mobilfunknetzen stellt hierbei eine wichtige Voraussetzung für das Wirtschaftswachstum und die Aufrechterhaltung des ländlichen Raumes als attraktives Wohn- und Lebensumfeld dar.

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung: Sie erstellen Breitband-Versorgungsanalysen und identifizieren vorhandene Infrastrukturen insbesondere aus dem Glasfaser-Masterplan. Sie erarbeiten strategische Ziele für einen Breitbandausbau im Kreis Paderborn i. S. d. Masterplans und wirken an der Erstellung eines Mobilfunk-Masterplans mit.
  • Repräsentation: Sie vertreten den Kreis Paderborn bei den Landes- und Bundesministerien sowie in fachspezifischen Gremien beim Breitband-ausbau/Mobilfunk.
  • Beratung: Sie beraten und unterstützen die kreisangehörigen Städte und Gemeinden bei der Geschäftsplanung unter Einbindung von Förder- und Finanzierungsprogrammen beim Breitbandausbau etc.
  • Gestaltung: Sie wirken an der Erstellung von Konzepten zur Schaffung weiterer notwendiger Rahmenbedingungen in den Bereichen Mobilität, demographischer Wandel und Infrastruktur mit.
  • Organisation: Sie planen konkrete Kreisentwicklungsprojekte sowie Ver-anstaltungen und führen diese durch.
  • Eigeninitiative: Sie vernetzen sich mit den relevanten Akteuren auf dem Gebiet der Kreisentwicklung und treiben zukunftsfähige Maßnahmen voran.


Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelorstudium wünschenswerter Weise im Bereich der Informations-und Kommunikationstechnik, Wirtschaftsinformatik, Geographie oder Wirtschaftsgeographie.
  • Sie verfügen über ein technisches Grundverständnis, wobei Erfahrungen im Bereich des Breitbandausbaus auf Seiten der Verwaltung oder in einem Telekommunikationsunternehmen vorteilhaft sind.
  • Sie haben Kenntnisse in der Projekt- und Netzwerkarbeit vorzugsweise auf dem Gebiet der Stadt-/Kreisentwicklung sowie bei der Beantragung und Abwicklung von Fördermitteln.
  • Sie sind eine kommunikative Persönlichkeit, der Offenheit und Transpa-renz wichtig ist und die Argumentationen und Entscheidungen gut vermitteln kann.
  • Vertrauen und Akzeptanz sind Ihnen wichtig. Sie fördern Zusammenar-beit, gemeinsame Entwicklung und Innovation.
  • Sie bewegen sich sicher auf unterschiedlichen Hierarchiestufen.
  • Sie sind es gewohnt, ergebnisorientiert, selbstständig und eigenverant-wortlich zu arbeiten und sind bereit, sich selbstständig Wissen anzueig-nen. In diesem Zusammenhang haben Sie Freude daran, Trends und Entwicklungspotentiale aufzuspüren und in konkrete Projektideen umzusetzen.
  • Sie sind sicher im Umgang mit Office-Anwendungen (Outlook, Word, Excel, PowerPoint).
  • Sie zeigen die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Regelarbeitszeiten zu arbeiten.


Ihr Mehrwert:

  • Eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung
  • Ein unbefristeter und zukunftssicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege
  • Gesundheitsfördernde Maßnahmen
  • Ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket)


Die Bezahlung erfolgt entsprechend der fachlichen Qualifikation mit Entgeltgruppe 11 TVöD-V. Die Besetzung soll in Vollzeit und unbefristet erfolgen.

Grundsätzlich ist die Stelle bei durchgehender Besetzung teilbar und in glei-cher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Kreisverwaltung Paderborn verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Kommunalverwaltung wird auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber gesetzt, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in der Verwaltung sicherzustellen. Unter Beachtung des Leistungsprinzips werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Besonders erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ich freue mich auf Sie. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Rehmann-Decker, 05251/308-9100, zur Verfügung. Bitte reichen Sie mir Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 26.07.2019 ein.

Hinweise zum Datenschutz:

Der Kreisverwaltung Paderborn ist es wichtig, einen höchstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten.

Für die Durchführung des Stellenbesetzungsverfahrens ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich. Darüber hinaus erklären Sie sich durch Einreichen Ihrer Bewerbung mit der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten im Rahmen des o.g. Stellenbesetzungsverfahrens sowie gegebenenfalls für sich innerhalb von 12 Monaten nach Ihrer Bewerbung bei der Kreisverwaltung Paderborn ergebende Stellenbesetzungsverfahren einverstanden.

Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an bewerbung@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung werden die aufgrund dessen verarbeiteten, personenbezogenen Daten hier unverzüglich gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Stellenbesetzungsverfahren sind dem Informationsblatt zum Datenschutz des Kreises Paderborn zu entnehmen.

 
 
 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Kreis Paderborn
Der Landrat
Aldegreverstr. 10 - 14
33102 Paderborn
05251 308 - 1100
05251 308 - 1199
bewerbung@kreis-paderborn.de

 
Logo des audit Beruf und Familie
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie