Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Der Kreis Paderborn sucht zum 01.09.2019 für das Kreismuseum Wewelsburg eine/einen

Wissenschaftliche/n Volontärin/Volontär

in Vollzeit befristet für 2 Jahre.

Das Kreismuseum Wewelsburg ist ein historisches Regionalmuseum mit zwei Abteilungen. Im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn werden Themeneinheiten zur Geschichte des Fürstbistums Paderborn bis zur Säkularisation Anfang des 19. Jahrhunderts gezeigt. Die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ in der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945 dokumentiert die Rolle der Wewelsburg im Nationalsozialismus und ist Gedenkstätte für die Opfer des KZ Niederhagen.

Ziel des Volontariats ist es, Wissenschaftler/innen museumsspezifische Kenntnisse zu vermitteln. Diese Ausbildung erfolgt im Rahmen der Richtlinien des Deutschen Museumsbundes.

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Magister, Master, Diplom) im Hauptfach „Neuere und Neueste Geschichte“ mit dem Schwerpunkt „Zeitgeschichte“ oder „Politologie“ und
  • zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Flexibilität sowie Eigeninitiative aus.


Geboten werden Ihnen:

  • Pflichtbestandteile der Ausbildung,
  • selbständig zu erarbeitende Forschungsaufgaben und
  • eine Projektaufgabe mit dem Schwerpunkt Geschichte der SS und des NS-Konzentrationslagersystems.


Die Vergütung beträgt – gemäß der Empfehlung des Deutschen Museumsbundes – 50 % der Entgeltgruppe 13 TVöD-V. Die Stelle ist in Vollzeit (39 Stunden) befristet für 2 Jahre zu besetzen.

Die Kreisverwaltung Paderborn verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Kommunalverwaltung wird auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber gesetzt, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in der Verwaltung sicherzustellen. Bewerbungen von weiblichen Interessentinnen sind besonders erwünscht. Unter Beachtung des Leistungsprinzips werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Besonders erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ich freue mich auf Sie. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau John-Stucke vom Kreismuseum, 02955/7622-0, zur Verfügung.

Bitte reichen Sie mir Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 22.05.2019 ein.

Weitere Informationen sind unter www.kreis-paderborn.de abrufbar.

Hinweise zum Datenschutz:

Der Kreisverwaltung Paderborn ist es wichtig, einen höchstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten.

Für die Durchführung des Stellenbesetzungsverfahrens ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich. Darüber hinaus erklären Sie sich durch Einreichen Ihrer Bewerbung mit der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten im Rahmen des o.g. Stellenbesetzungsverfahrens sowie gegebenenfalls für sich innerhalb von 12 Monaten nach Ihrer Bewerbung bei der Kreisverwaltung Paderborn ergebende Stellenbesetzungsverfahren einverstanden.

Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an bewerbung@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung werden die aufgrund dessen verarbeiteten, personenbezogenen Daten hier unverzüglich gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Stellenbesetzungsverfahren sind dem Informationsblatt zum Datenschutz des Kreises Paderborn zu entnehmen.

 
 
 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Kreis Paderborn
Der Landrat
Aldegreverstr. 10 - 14
33102 Paderborn
05251 308 - 1100
05251 308 - 1199
bewerbung@kreis-paderborn.de

 
Logo des audit Beruf und Familie
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie