23. Dezember 2016

Aktion Restcent der Kreisverwaltung Paderborn: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spendeten rund 1700 Euro für die Welthungerhilfe

Helfen geht auch mit kleinen Beträgen.

1700 Euro für die Welthungerhilfe spendeten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Paderborn (Foto: Alterfalter / Fotolia) 
1700 Euro für die Welthungerhilfe spendeten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Paderborn (Foto: Alterfalter / Fotolia)

Helfen geht auch mit kleinen Beträgen. Im Rahmen der Aktion „Restcent“ verzichteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Paderborner Kreisverwaltung auch in diesem Jahr auf ihre monatlichen Beträge nach dem Komma bei ihrer Verdienstabrechnung. Exakt 1.713,39 Euro kamen zusammen und konnten auf das Konto der Welthungerhilfe überwiesen werden.

Landrat Manfred Müller und Personalratsvorsitzender Franz Kürpick danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung und hoffen gleichzeitig, dass die Aktion viele Nachahmer findet. Denn über die Jahre kommt richtig Geld zusammen: Seit Beginn der Aktion im Jahr 1989 hat sich das Gesamtspendenaufkommen für die Deutsche Welthungerhilfe auf 45.243,05 Euro summiert.





 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren