22. Mai 2020

Kreisstraße 21 in Borchen ab Montag, 25. Mai voll gesperrt

Straße erhält neue Fahrbahndecke, Umleitungsstrecke beträgt 2 km

Gemeinsame Baumaßnahme des Kreises Paderborn und der Gemeinde Borchen: In den vergangenen Monaten ist entlang der K 21 die Stützwand saniert worden. Nun erhält die Straße eine neue Fahrbahndecke. Bildnachweis: Kreisstraßenbauamt 
Gemeinsame Baumaßnahme des Kreises Paderborn und der Gemeinde Borchen: In den vergangenen Monaten ist entlang der K 21 die Stützwand saniert worden. Nun erhält die Straße eine neue Fahrbahndecke. Bildnachweis: Kreisstraßenbauamt

Die Kreisstraße 21 in Kirchborchen, betroffen ist der Abschnitt Hauptstraße und Eulenberg, muss ab dem kommenden Montag, 25. Mai voll gesperrt werden. Grund sind Sanierungsarbeiten: Auf einer Länge von 50 m wird die Straße asphaltiert. Autofahrer müssen etwas mehr Zeit einplanen. Die Umleitungsstrecke beträgt 2 km und ist ausgeschildert. Die Arbeiten können voraussichtlich am 3. Juni abgeschlossen werden.

Die neue Fahrbahndecke ist der Abschluss einer gemeinsamen Baumaßnahme des Kreises Paderborn und der Gemeinde Borchen.

In den vergangenen Monaten war zuvor die Stützwand an K 21 befestigt worden. Investiert wurden insgesamt rund 320.000 € (Kreis Paderborn 120.000 €, Gemeinde Borchen 200.000 €).

 
 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren