07. September 2018

Ehrung des besonderen ehrenamtlichen Engagements: Vorschläge noch bis zum 30. September 2018 beim Kreis Paderborn einreichen

Kreis Paderborn sucht besonders engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger

Auszeichnung für Ehrenamtliches Engagement des Kreises Paderborn (Foto: ©Kreis Paderborn) 
Auszeichnung für Ehrenamtliches Engagement des Kreises Paderborn (Foto: ©Kreis Paderborn)

Sie kümmern sich um Jugendliche, ältere oder kranke Menschen, sind aktiv im Umwelt- oder Katastrophenschutz, engagieren sich für Kultur, in der Kirche oder in Vereinen. Das Ehrenamt hat viele Gesichter. Ohne sie würde vieles fehlen und nicht funktionieren. „Ehrenamtlich tätige Menschen erhöhen die Lebensqualität in unseren Städten und Gemeinden“, sagt Landrat Manfred Müller.

Deshalb möchte der Kreis Paderborn auch in diesem Jahr, stellvertretend für viele, drei Menschen oder Institutionen für ihr ehrenamtliches Engagement auszeichnen. „Uns geht es darum, auch offiziell einmal Dankeschön zu sagen und gleichzeitig Vorbilder zu finden, die andere motivieren, es ihnen gleich zu tun“, so Müller. Letztlich brauche auch das Ehrenamt Öffentlichkeit, um präsent zu sein.

Wer schon einmal gedacht hat, „ja sie ist wirklich ein Engel im Alltag“ oder „der Verein hat wirklich mal eine Medaille verdient“, kann seinen Vorschlag bis zum 30. September beim Kulturamt des Kreises Paderborn einreichen.

 

Formulare und Richtlinien können hier heruntergeladen werden.

Sie können schriftlich oder per E-Mail ernstb@kreis-paderborn.de Vorschläge abgeben.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02951 970-222 oder 02951 970-223.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren