Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Ehrenamtspreis

Sie kennen eine Person, vereinsmäßige Gruppe oder Organisation, die sich uneigennützig in gesellschaftlichen, kulturellen oder sozialen Bereichen besonders engagiert und wollen dieser danken?

Der Kreis Paderborn verleiht zu diesem Zweck den so genannten Ehrenamtspreis.

Bei Interesse nutzen Sie bitte das hier bereitstehende Formular. Gerne können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Mit der Auszeichung geehrt werden können Personen und Personenvereinigungen, die sich durch besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet haben oder auszeichnen. Das Engagement kann sich grundsätzlich auf alle Lebensbereiche beziehen. Die Vorschlagsfrist endet jährlich am 30. September. Zu spät eingegangene Vorschläge werden dem Folgejahr zugerechnet.

Die detaillierten Voraussetzungen der Auszeichnung können in den „Richtlinien über eine Auszeichnung von besonderem ehrenamtlichen Engagement durch den Kreis Paderborn“ nachgelesen werden. Diese Richtlinien finden Sie auch auf dieser Seite im Downloadbereich.

Amt
Kulturamt
Straße
Lindenstr. 12
Ort
33142 Büren
Telefon
05251- 308 4101
Telefax
05251-308 89 4199
E-Mail-Adresse
E-Mail senden
Gebäude
Nebenstelle Büren (Lindenstr.), 1. Obergeschoss
Raumnummer
7
Lageplan
Lageplan ansehen
Montag: 08.30–16.00 Uhr
Dienstag: 08.30–16.00 Uhr
Mittwoch: 08.30–16.00 Uhr
Donnerstag: 08.30–16.00 Uhr
Freitag: 08.30–12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ansprechperson

(alphabetische Auflistung)

  • Frau Schumacher

    Kulturamt

    Lindenstraße 12 33142 Büren Tel. 05251 308 - 4113 Fax 05251 308-894199
  • Herr Struckmeier

    Stellv. Amtsleitung, Sachgebietsleitung Kulturamt

    Leiter der Kreismusikschule und der Kreisfahrbücherei

    Lindenstraße 12 33142 Büren Tel. 05251 308-4101 Fax 05251 308-894199
 

Ehrenamtspreis 2022

LR
Landrat Christoph Rüther beim Neujahrsempfang 2022 des Kreises Paderborn © Kreis Paderborn

Landrat Christoph Rüther zeichnet Preisträger beim digitalen Neujahrsempfang aus

 
Seit über 20 Jahren sind die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Paderborn dazu aufgerufen, ihre „stillen Helden des Alltags“ zu benennen. Ein interfraktioneller Arbeitskreis hat anschließend die schwere Aufgabe, drei Vorbilder auszuwählen, deren ehrenamtliches Engagement Beispiel und Ansporn sein kann für viele. Die abschließende Entscheidung trifft stets der Kreis- und Finanzausschuss des Kreises Paderborn. Beim digitalen Neujahrsempfang des Kreises Paderborn zeichnet dann der Landrat traditionsgemäß die drei Preisträger des Ehrenamtspreises aus. Dieses Jahr überreichte Landrat Christoph Rüther jeweils die Urkunde, einen Blumenstrauß und ein Scheck in Höhe von 1.000 Euro an: Christine Niesel, Annelie Päschke-Kocar und Gerhard Osterholz. „Sie engagieren sich in verschiedenen Bereichen, haben unterschiedlich Biographien. Doch was Sie eint, ist ein vorbildlicher Einsatz für Ihre Mitmenschen und die Gemeinschaft. Sie leben vor, wonach wir alle streben sollten: Mitmenschlichkeit und Verantwortungsgefühl nicht nur für uns selbst, sondern für unsere Gesellschaft“, hob Landrat Rüther bei der Preisverleihung hervor.

Christine Niesel - Tafel Paderborn e.V.

Annelie Päschke-Kocar - Haus St. Kunigunde

Gerhard Osterholz - Heimatverein Niederntudorf

 
 
 
 

Ehrenamtspreis 2021

Landrat Christoph Rüther beim Neujahrsempfang 2021 des Kreises Paderborn © Kreis Paderborn
Landrat Christoph Rüther beim Neujahrsempfang 2021 des Kreises Paderborn © Kreis Paderborn

Digitaler Neujahresempfang 2021 des Kreises Paderborn

 

Digitaler Neujahrsempfang des Kreises Paderborn mit rund 150 zugeschalteten Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung:

Aidshilfe Paderborn

 
 

Bahnhofsmission Paderborn

 

Ambulante Hospizdienst Mutter Teresa – Leben dürfen bis zuletzt e.V.

 
 
 
 

Ehrenamtspreis 2020

Neujahrsempfang des Kreises Paderborn
Neujahrsempfang des Kreises Paderborn

Neujahrsempfang des Kreises Paderborn am Freitag, 10. Januar, in der Wewelsburg

 
Im Rahmen des Neujahrsempfangs des Kreises Paderborn wurden traditionsgemäß die "Stillen Helden des Alltags", Menschen mit besonderem ehrenamtlichen Engagement ausgezeichnet. Den Festvortrag hielt Professor Dr. Dr. H.C. Clemens Fuest.
Im Rahmen des Neujahrsempfangs des Kreises Paderborn zeichnete Landrat Manfred Müller die folgenden Initiativen und Menschen für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement aus:

  • Projektgruppe „Naturerlebnis Wewelsburger Almetal“
  • Marlies Humpert, Paderborn
  • Meint-Uden Carstensen, Paderborn

Naturerlebnis Wewelsburger Almetal

Marlies Humpert, Paderborn

Meint-Uden Carstensen, Paderborn

 

Videos:  Luca Backhaus und Steffen Ludwig für den Kreis Paderborn

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“