25. Juni 2020

709 bestätigte Corona-Infektionsfälle im Kreis Paderborn

Die Zahlen der Infizierten im Kreis Paderborn mit Stand vom 25.06.2020, 17 Uhr

CoronaUpdate Headerbild mit einem dargesteltem Virus
Foto: ©iStock.com/ BlackJack3D
Corona-Update 25.06.2020

Ergänzung - Stand 25. Juni, 18:30 Uhr: Mittlerweile sind zwei Grundschulklassen der Concordia-Grundschule unter Quarantäne gesetzt. Die Schulleitung hat sich deshalb in Abstimmung mit dem Schulträger, der Stadt Bad Lippspringe, entschlossen, die Schule zu schließen: www.concordiaschule.de


450 Tests des fleischverarbeitenden Betriebs im Kreis Paderborn negativ: Neun weitere Neuinfektionen - 709 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Paderborn

Neue Listen aus Gütersloh: 88 Tönnies-Beschäftigte mit Wohnsitz Kreis Paderborn, ein weiterer Tönnies-Beschäftigte, 9 Haushaltsangehörige positiv getestet

Gute Nachrichten aus Paderborn: 450 Tests des fleischverarbeitenden Betriebs im Kreis Paderborn sind negativ, es stehen noch 87 Testergebnisse aus.
Der Kreis Paderborn hat zwischenzeitlich weitere Mitarbeiter-Listen des Unternehmens Tönnies am Standort Rheda-Wiedenbrück zur Verfügung gestellt bekommen: Danach beträgt die Zahl der Tönnies-Mitarbeitenden mit Wohnsitz im Kreis Paderborn 88. Ein weiterer Mitarbeiter sowie 9 Haushaltsangehörige sind positiv getestet worden. Die Zahl der infizierten Tönnies-Mitarbeitenden mit Wohnsitz Kreis Paderborn beträgt damit insgesamt 11. Die aufsummierte Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen beträgt jetzt 709 (Plus von 9 gegenüber dem Vortag), Stand 25. Juni, 16 Uhr. In Bad Lippspringe stehen eine Kindergartengruppe mit 17 Kindern und 3 Erziehenden sowie eine Grundschulklasse mit 25 Kindern und zwei Lehrkräften unter Quarantäne.

„Wir hätten uns die Übermittlung aller Mitarbeiter-Daten des Unternehmens Tönnies zeitnah gewünscht. Doch wir haben durch die Allgemeinverfügung Anfang der Woche sichergestellt, dass alle Beschäftigten und Angehörige unter Quarantäne stehen. Unser Ziel ist es, das Pandemiegeschehen wirksam einzudämmen“, betont Landrat Manfred Müller. Da jetzt alle Adressen vorliegen, sei es möglich, in Zusammenarbeit mit den Ordnungsämtern der Städte und Gemeinden die betroffenen Familien auch persönlich anzusprechen. Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist Mo – Fr von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr über das Infotelefon 05251 308-3333 zu erreichen.

Laut Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen vom 17. Juni mussten vor dem Hintergrund des Corona-Ausbruchs im Kreis Gütersloh Testungen durchgeführt werden in Schlachthöfen und fleischverarbeitenden Betrieben, die Werkvertragsnehmer beschäftigen. Unter diese Kategorie fällt ein Betrieb im Kreis Paderborn mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die bereits im Mai das erste Mal getestet worden waren. Sämtliche Corona-Testergebnisse waren seinerzeit negativ ausgefallen. Der Kreis Paderborn rechnet in Kürze mit der Übermittlung der noch ausstehenden Testergebnisse.

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt bittet die Menschen im Paderborner Land eindringlich, den Mindestabstand, die Regeln zum Mund-Nasenschutz und zur Hygiene zu beachten. Alle Infos: www.kreis-paderborn.de/corona.

619 Menschen (Plus von 5 gegenüber dem Vortag) sind genesen, haben also eine COVID-19-Infektion überstanden. Zwei Patienten befinden sich im Krankenhaus und werden derzeit intensivmedizinisch behandelt. 34 Menschen sind seit Beginn der Corona-Pandemie im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben.


Das Corona-Geschehen im Kreis Paderborn, aufgeschlüsselt nach Orten:


Bestätigte Fälle

Todesfälle

Genesene


Aktuell

Vortag

Aktuell

Vortag

Aktuell

Vortag

Altenbeken

41

41

3

3

31

31

Bad Lippspringe

23

16

1

1

14

14

Bad Wünnenberg

42

42



38

34

Borchen

18

18



13

13

Büren

32

32

3

3

26

26

Delbrück

76

75

1

1

68

67

Hövelhof

54

54

4

4

47

47

Lichtenau

14

14



13

13

Paderborn

353

352

21

21

315

315

Salzkotten

56

56

1

1

54

54

GESAMT

709

700

34

34

619

614

Aktive Fälle – Zahl jener Menschen, die aktuell mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert sind, aufgeschlüsselt nach Orten:
(Die Zahl erhält man, wenn man von der aufsummierten Gesamtzahl der Infizierten die Zahl der Genesenen und die Todesfälle abzieht).

  • Altenbeken: 7
  • Bad Lippspringe: 8
  • Bad Wünnenberg: 4
  • Borchen: 5
  • Büren: 3
  • Delbrück: 7
  • Hövelhof: 3
  • Lichtenau: 1
  • Paderborn: 17
  • Salzkotten: 1


Aktuell sind 56 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert.



 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren