Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

02. Oktober 2020

Neuer Kreisel erschließt das Gewerbegrundstück „Flughafen Süd“ in Ahden

Bauarbeiten beginnen am Montag, 5. Oktober

zu sehen sind die genannten mit einem Bauplan des Kreisels 
Erster Spatenstich für den neuen Kreisel (v.l.) vorne Landrat Manfred Müller und Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow, hinten v.l. Hartwig Montag (Baufirma Montag) und Josef Kluthe (Freiherr von und zu Brenken`sches Rentamt)

Am Montag, 5. Oktober beginnen die Arbeiten für einen Verkehrskreisel an der Kreisstraße 37 „Alter Hellweg“. „Die Stadt Büren hat uns gebeten hier tätig zu werden, um das Gewerbegrundstück südlich des Flughafens zu erschließen. Gewerbebetriebe sind gerade im Umfeld des Flughafens wichtig.“, erklärt Landrat Manfred Müller. Auf dem Gewerbegrundstück wird die inhabergeführte Unternehmensgruppe Chefs Culinar ein neues Logistikzentrum erbauen. „Wir freuen uns, dass wir für den Wirtschaftsstandort Büren ein renommiertes Unternehmen gewinnen können und gemeinsam mit allen verantwortlichen Institutionen und der Politik die planungsrechtlichen Grundlagen dafür geschaffen haben", sagt Bürgermeister Burkhard Schwuchow.

Die Bauarbeiten für den neuen Kreisel werden voraussichtlich bis zum 23. Dezember abgeschlossen sein. Der Flughafen Paderborn-Lippstadt bleibt in beiden Fahrtrichtungen von und zur A 44 erreichbar. Eine Ampel wird während der Bauphase den beidseitigen Verkehr regeln. Die Baukosten inklusive Planung und Grunderwerb betragen voraussichtlich 600.000 Euro. Die Baumaßnahme wird vom Kreisstraßenbauamt des Kreises Paderborn durchgeführt. Die Kosten trägt der Investor Chefs Culinar.

„Mit unserem geplanten Zentrallager in Büren rücken wir zukünftig näher an unsere Kunden im Sauerland, Ostwestfalen-Lippe, Münsterland, Nordhessen und östlichen Ruhrgebiet heran. Büren wird aufgrund seiner zentralen Lage perspektivisch darüber hinaus eine wichtige Rolle in unserem Logistiknetzwerk spielen. Wir danken Kreis und Stadt dafür, die engagiert die Voraussetzungen für das Gelingen dieser Ansiedlung schaffen. Wir freuen uns darauf, bald in Büren eine zweite Heimat zu finden. Planung und Bau werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen,“ so Dr. Christian Moll, Geschäftsführer von Chefs Culinar.

 
 
 

Kontakt

Frau Delang
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertr. Amtsleiterin, Stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-899201
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“