Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

21. Juni 2021

Sportmodellregion Paderborn

Modellprojekt nach vierwöchiger Laufzeit beendet

Symbolbild 
Sportmodellregion

Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt und des Kreises Paderborn

Mit Ablauf des 21. Juni endet nach vierwöchiger Laufzeit die Sportmodellregion des Kreises und der Stadt Paderborn. Die im Rahmen des vierwöchigen Modellbetriebs gesammelten Daten werden nun ausgewertet sowie ein Abschlussbericht erstellt. Sobald die Daten ausgewertet sind, voraussichtlich Ende der nächsten Woche, werden Stadt und Kreis darüber in der Presse informieren. Bisher sind keine Übertragungsfälle des Corona-Virus innerhalb des Betriebes von Sportstätten der Sportmodellregion bekannt.

Ziel der Sportmodellregion Paderborn war es, wirksame Konzepte und Handlungsanweisungen für Öffnungen im Sport zur Verfügung zu stellen, die auch von anderen Kreisen und Kommunen für die Öffnungen ihrer Sportbereiche genutzt werden können. Mit der abschließenden Auswertung der Daten und Betreiberkonzepte der Sportmodellregion, möchten Kreis und Stadt Paderborn hier entsprechende Informationen zur Verfügung stellen, die auch bei einer eventuellen vierten Welle im Herbst den Betrieb von Sportstätten möglich machen können.

Hier geht es zur Informationsseite der Sportmodellregion.


Herausgeber / Ansprechpartner:

Stadt Paderborn
Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn
Tel.: 0 52 51 / 88-0
Fax.: 0 52 51 / 88-2000
info@paderborn.de
http://www.paderborn.de

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“