Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

27. April 2022

Umwelt- und Klimaschutzpreis 2022 des Kreises Paderborn

Vorschläge können bis zum 30. Juni eingereicht werden

Die Ergebnisse des Weltklimarats sind eindeutig: Der gegenwärtige Klimawandel ist Fakt und beruht vorwiegend auf menschlichen Einflüssen. „Ein Gegensteuern ist nur gemeinsam möglich. Umwelt- und Klimaschutz lebt vom Mitmachen – im Großen und im Kleinen“, betont Landrat Christoph Rüther. Der Kreis Paderborn hat deshalb im vergangenen Jahr den Preis für Umwelt- und Klimaschutz 2022 im Kreisgebiet ins Leben gerufen, um neben der Wertschätzung für umgesetzte Maßnahmen und Projekte auch Menschen zu motivieren, sich ein Beispiel zu nehmen und aktiv zu werden.

Auch im Jahr 2022 lobt der Kreis Paderborn den Umwelt- und Klimaschutz aus. Die mit insgesamt 2.250 € dotierte Auszeichnung würdigt bis zu drei Bürgerinnen und Bürger, Profis oder Amateure, Institutionen, Firmen oder Vereine, die sich in herausragendem Maße für eine intakte Umwelt und den Klimaschutz einsetzen. Gesucht werden gemeinnützige Projekte, die einen Beitrag zur Energieeffizienz leisten, negative Umwelteinflüsse reduzieren oder den Naturschutz und die Umweltbildung stärken.

Vorschläge für auszeichnungswürdige Projekte können mit einer Beschreibung der Maßnahme oder des Projektes vom 1. Mai bis 30. Juni 2022 über einen Online-Bewerbungsbogen hier eingereicht werden. Außerdem ist eine Bewerbung per Bewerbungsformular möglich. Dieses steht hier bereit und kann anschließend an umweltamt@kreis-paderborn.de geschickt werden. Aus Umweltgesichtspunkten bittet die Verwaltung, von postalischen Bewerbungen abzusehen. Vorgeschlagen werden kann jede Person oder Institution. Die ausgezeichneten Leistungen müssen außergewöhnlich und von öffentlichem Interesse sowie für die Region bedeutungsvoll sein. Vorschläge, die im vergangenen Jahr abgelehnt wurden, können erneut eingereicht werden.

Der Kreistag entscheidet, wer geehrt werden soll. Eine Vorauswahl trifft der Arbeitskreis Klimaschutz, bestehend aus Mitgliedern aller Kreistagsfraktionen. Sämtliche Vorschläge werden streng vertraulich behandelt und im nicht öffentlichen Teil der Sitzungen diskutiert.

Mit dem im Dezember 2021 verabschiedeten Beschluss zur Fortschreibung des integrierten Klimaschutzkonzeptes hat sich der Kreis Paderborn das ambitionierte Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2045 eine Klimaneutralität des Kreises zu erreichen. „Eine intakte Umwelt ist unser aller Grundlage, die wir schützen müssen“, ergänzt Rüther und ruft so zum Mitwirken jedes Einzelnen auf.

Weitere Informationen zum Umwelt- und Klimaschutzpreis 2022 des Kreises Paderborn und zum Klimaschutz allgemein erhalten Interessierte hier. Auch die Richtlinien zur Verleihung sind dort zu finden.

 
 
 

Kontakt

Herr Möller
Amt für Umwelt, Natur und Klimaschutz
Klimaschutzmanager

Tel. 05251 308-6649
Fax 05251 308-6699
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“