Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

28. Juni 2021

ٹیکا لگوائیں جان بچائیں۔ , Zaszczep się, ratuj życie!, Cula mo bula! - #ÄrmelHoch

Kreis Paderborn ruft mehrsprachig zur Impfung auf

Mit Freunden im Biergarten etwas trinken, eine Veranstaltung des Kultursommers besuchen oder ein wichtiges Ereignis in der Familie feiern – die Freude der Menschen über die Öffnungen nach dem Lockdown sind überall spürbar. Rausgehen, das Leben genießen – wenn auch immer noch mit Vorsicht und Abstand. Doch so mancher guckt auch skeptisch auf den kommenden Herbst und fragt sich, ob die Virus-Mutationen und zu viel Leichtsinn zu einer vierten Welle führen werden. Ein wichtiger Baustein, um dies zu verhindern, ist der weitere Fortschritt der Impfkampagne. „Seit Samstag können nun alle Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum Salzkotten einen Termin vereinbaren. Das ist ein wichtiges Signal, dass es weiter vorangeht!“, erklärt Landrat Christoph Rüther. Damit das Angebot auch alle Bürgerinnen und Bürger im Paderborner Land erreicht, veröffentlicht der Kreis Paderborn nun Videos in verschiedenen Sprachen und fordert auf: „Impfen lassen, Leben retten!“

Der Kreis Paderborn krempelt die #ÄrmelHoch

Impfen lassen, Leben retten!

Impfen lassen, Leben retten! Vakcinišite se, spasite živote! Vaksinohuni! Shpëto jeten! التطعيم ينقذ حياة Impfen loten, Liäwen redden! टीका लगवाओ, जान बचाओ! Vacinarse, salvar vidas! Cula mo bula! Get vaccinated, save lives! واکسن کردن، حیات را نجات دادن Aşî bibin, canan biparêzin! ٹیکا لگوائیں جان بچائیں۔ Zaszczep się, ratuj życie! Сделай прививку, спаси жизни! Ваксинирайте се, спасeте животи! Se faire vacciner, sauver des vies! Seja vacinado, salve vidas! واکسن کول، ژوند نجاتول Παρακαλούμε εμβολιαστείτε! Το εμβόλιο σώζει ζωές! Vaccinați-vă, salvați vieți!

Video: einfreigeistlabor, Bartholomäus Rymek

 

Bereits rund 54,4 Prozent der Bevölkerung im Kreis hat eine Erstimpfung erhalten. 39,8 Prozent sind vollständig geimpft. In 19 Sprachen werben Mitbürgerinnen und Mitbürger für eine Impfung gegen das Coronavirus: Deutsch, Englisch, Chinesisch, Galicisch, Dari, Bosnisch, Arabisch, Albanisch, Fidschi, Französisch, Urdu, Rumänisch, Türkisch, Russisch, Polnisch, Pashtu, Kurdisch, Hindi – und auch Steinhäuser Platt ist dabei durch einen Impfaufruf von dem 84-jährigen Steinhäuser Erwin Höpper. Iman Zeid, Apothekerin im Impfzentrum Salzkotten, ruft auf Arabisch zur Impfung auf ebenso wie Sohail Ahmed, Stellvertretender Vorsitzender des Integrationsrates der Stadt Paderborn, auf Urdu oder die polnisch-stämmige Katarzyna Chromik, die als Arzthelferin im Impfzentrum tätig ist.

„Sind Sie dabei? Bis Du dabei?“, fragt Landrat Rüther eindringlich die Zuschauer des Videos und hofft, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger überzeugen lassen. „Die Bekämpfung der Pandemie bleibt eine Gemeinschaftsaufgabe, die wir nur zusammen bewältigen können durch Impfungen und Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen“, so Rüther.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Ihr Kommentar

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Bitte beachten Sie:

Über dieses Diskussionsforum werden keine Fragen zu Corona, Impfungen und Schnelltests beantwortet. Dafür haben wir ein Infotelefon des Gesundheitsamtes geschaltet:

Tel. 05251 308-3333

erreichbar Mo – Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“