Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

25. Mai 2021

Kreis beim Stadtradeln im September am Start

In acht Kommunen können für den Umweltschutz Kilometer erradelt werden

Kreis beim Stadtradeln im September am Start © Fotomontage: iStock.com - wildpixel | Turac Novruzova
Kreis beim Stadtradeln im September am Start © Fotomontage: iStock.com - wildpixel | Turac Novruzova

An drei Wochen im September heißt es für alle Bürgerinnen und Bürger ordentlich in die Pedalen treten:

Vom 5. bis 25. September

beteiligt sich der Kreis Paderborn an der Aktion Stadtradeln des Netzwerkes „Klima-Bündnis“.

Erstmals nehmen in diesem Jahr acht Kommunen teil –

  • Altenbeken,
  • Bad Wünnenberg,
  • Borchen,
  • Büren,
  • Delbrück,
  • Lichtenau,
  • Paderborn
  •  und Salzkotten -, 

der Kreis Paderborn übernimmt zentral die Koordination des Projekts.
 

Seit 2018 nimmt bereits die Stadt Paderborn an dem Wettbewerb teil, im letzten Jahr wurden sie von Delbrück und Salzkotten unterstützt. „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr viele Mitstreiter gewinnen konnten und damit hoffentlich viele Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Kreisgebiet motivieren, ihr Auto auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder anderen privaten Terminen, wann immer möglich, stehen zu lassen“, erklärt Landrat Christoph Rüther. Der Wettbewerb des „Klima-Bündnis“ sieht ein dreiwöchiges Stadtradeln vor. Die Kommunen können den genauen Zeitraum zwischen Mai und September selbst festlegen. Gemeinsam mit den Städten und Gemeinden hat sich der Kreis für September als Teilnehmermonat entschieden. Die Organisatoren gehen unter anderem davon aus, dass dann weniger Menschen im Homeoffice arbeiten und auch viele Treffen und Freizeitaktivitäten, die nun aufgrund der Corona-Pandemie eingeschränkt sind, dann wieder möglich sind.

„Auf jeden Kilometer kommt es an! Und wer jetzt noch kein passionierter Zweiradfahrer ist, wird feststellen, wie viele schöne Radwege es im Kreis gibt“, so Rüther. „Nutzen Sie das Stadtradeln, um sich selbst davon zu überzeugen und unterstützen Sie dabei gleichzeitig aktiv den Umweltschutz“, ruft Landrat Rüther die Bürgerinnen und Bürger auf.

Was ist die Aktion STADTRADELN?

STADTRADELN wurde vom Netzwerk „Klima-Bündnis“ ins Leben gerufen. Beim STADTRADELN geht es um den Spaß am Fahrradfahren – gleichzeitig sollen viele Menschen für die Nutzung des Fahrrades im Alltag begeistert werden. So wird das Klima geschont und die Gesundheit gefördert. Aufgerufen sind alle, die im Kreis Paderborn wohnen, studieren, ihren Ausbildungsplatz im Kreis haben oder einem Verein angehören – egal, ob sie Gelegenheits-Radfahrer sind oder sich täglich in den Sattel schwingen. Die Anmeldung erfolgt teamweise. Ein Team besteht mindestens aus zwei Personen und kann sich aus Familienmitgliedern, Nachbarn, Schulklassen, Vereinen, Freunden oder Unternehmensbelegschaften zusammensetzen. Wer sich noch nicht für ein Team entschieden hat, kann auch einfach im offenen Team mitfahren. Die gefahrenen Kilometer können mittels einer App oder analog auf Papier festgehalten werden. Am Ende des Wettbewerbs wird im Vergleich der Kommunen errechnet, wieviel CO2 durch den Tausch von Rad gegen Auto eingespart wurde.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Ihr Kommentar

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Bitte beachten Sie:

Über dieses Diskussionsforum werden keine Fragen zu Corona, Impfungen und Schnelltests beantwortet. Dafür haben wir ein Infotelefon des Gesundheitsamtes geschaltet:

Tel. 05251 308-3333

erreichbar Mo – Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“