Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

12. Mai 2022

Kreismuseum Wewelsburg beteiligt sich am 45. Internationalen Museumstag

- Museumsabteilungen und ehemalige KZ-Baracke am kommenden Sonntag, 15. Mai, von 10 bis 18 Uhr geöffnet

Wer seine Wochenendplanung noch nicht abgeschlossen hat, der kann sich für kommenden

Sonntag, den 15. Mai,

einen Ausflug ins Bürener Land vornehmen. Denn auch in diesem Jahr beteiligt sich das Kreismuseum Wewelsburg am Internationalen Museumstag.

Unter dem Motto „#MuseenEntdecken“ wird dieser Tag bereits zum 45. Mal begangen.

Am Sonntag können interessierte Gäste von 10 bis 18 Uhr sowohl das „Historische Museum des Hochstifts Paderborn“ als auch die „Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945“ besuchen. Ein Pädagogen-Team ist an diesem Tag vor Ort und hilft bei Fragen jeglicher Art gerne weiter. Um jeweils 11 Uhr und 14 Uhr starten Rundgänge in den jeweiligen Foyers der Abteilungen.

Im Sonderausstellungsraum steht Sarah Manegold, die Kuratorin der Ausstellung „Inge – ein kurzer Lebensweg“, von 11 bis 15 Uhr für Rückfragen zur Verfügung. Die Ausstellung erzählt von Inges Lebensweg und den verschiedenen Schicksalen ihrer Eltern und ihrer fünf Brüder im Zusammenhang mit der national sozialistischen Verfolgung.

 
Ein Stück Geschichte – die ehemalige Häftlingsbaracke neben dem Appellplatz in Wewelsburg (Foto: André Heinermann ©Kreismuseum Wewelsburg)
Ein Stück Geschichte – die ehemalige Häftlingsbaracke neben dem Appellplatz in Wewelsburg (Foto: André Heinermann ©Kreismuseum Wewelsburg)

Auch die ehemalige Häftlingsbaracke neben dem Appellplatz, Ahornstr. 2 in Wewelsburg, ist an diesem Tag geöffnet und kann besichtigt werden. Der Anbau gehörte zur Häftlingsküche des ehemaligen Konzentrationslagers Niederhagen, so dass davon auszugehen ist, dass hier die Essensausgabe stattfand sowie auch Büroräume und Essensräume untergebracht waren. Die denkmalgeschützte „Häftlingsbaracke“ ist eines der wenigen Gebäude, das aus dieser Zeit erhalten geblieben ist. Der Gebäudekomplex wird derzeit zu einem Ge-Denk-Ort ausgebaut und künftig für die historisch-politische Bildungsarbeit des Kreismuseums Wewelsburg genutzt. Von 10 bis 18 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher einen Eindruck von diesem authentischen Ort und seiner Geschichte machen. Die Baracke ist barrierefrei zu erreichen.

Der Eintritt am Internationalen Museumstag ist frei.

Aktuell besteht im Kreismuseum Wewelsburg eine Maskenpflicht (ab 6 Jahren).

 
 
 

Kontakt

Frau Laven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleitung, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“