Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

28. Februar 2018

Landrat Manfred Müller zum stellvertretenden Vorsitzenden des Mittelstandsbeirats NRW gewählt

Paderborns Landrat Manfred Müller ist zum stellvertretenden Vorsitzenden des Mittelstandsbeirates des Landes Nordrhein-Westfalen gewählt worden.

Der Vorsitzende des Mittelstandsbeirates  Arndt Kirchhoff (Präsident Unternehmer NRW, 2.v.r.), mit seinen Vertretern Andreas Ehlert (Präsident Handwerk NRW, r.), sowie Landrat Manfred Müller (l.)und Wirtschaftsminister Prof. Pinkwart (2.v.l.) 
Der Vorsitzende des Mittelstandsbeirates Arndt Kirchhoff (Präsident Unternehmer NRW, 2.v.r.), mit seinen Vertretern Andreas Ehlert (Präsident Handwerk NRW, r.), sowie Landrat Manfred Müller (l.)und Wirtschaftsminister Prof. Pinkwart (2.v.l.)

Wirtschaftsminister Prof. Pinkwart überreichte ihm in Düsseldorf die Ernennungsurkunde.

Der Mittelstandsbeirat berät die Landesregierung und insbesondere den Minister in Fragen der Mittelstandsförderung und allen damit verknüpften Themenstellungen. Müller vertritt die kommunalen Spitzenverbände seit fünf Jahren in diesem Gremium.

 

„Der Mittelstand ist das Rückgrat der wirtschaftlichen Entwicklung, gerade im kreisangehörigen Raum. Ziel des Gremiums ist es, die Mittelstandspolitik pragmatisch an den Bedürfnissen und Bedingungen kleinerer und mittlerer Unternehmen auszurichten. Der Mittelstandsbeirat schafft Arbeitsplätze, wirkt nachhaltig und denkt standorttreu über Generationen hinaus".

Landrat Manfred Müller

Hintergrund:

Der Mittelstandsbeirat ist – neben Clearingstelle und Clearingverfahren – die dritte Säule des Mittelstandsförderungsgesetzes. Er hat unter anderem die Aufgabe, den Ablauf und die Wirksamkeit von Clearingverfahren zu begleiten und zu bewerten. Clearingstelle und Clearingverfahren gestalten Gesetzes- und Verordnungsvorhaben der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen im Interesse der mittelständischen Wirtschaft mit. Mitglieder des Beirats sind hochrangige Repräsentanten der mittelständischen Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen und der kommunalen Spitzenverbände, die auf Vorschlag ihrer jeweiligen Organisationen von Ministerpräsident Armin Laschet für die Dauer einer Wahlperiode berufen werden.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der hier eingegebenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie