Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

05. November 2020

Solarenergie und E-Autos

Zwei Online-Veranstaltungen für den Klimaschutz

Solarenergie und Elektromobilität sind nicht nur zwei einfache Möglichkeiten, aktiv etwas für den Klimaschutz zu tun – sie ergänzen sich auch hervorragend. Wer mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eigenen Strom erzeugt, kann diesen nutzen, um sein Elektroauto aufzuladen und so den Strom zu speichern. Um Fragen von Bürgerinnen und Bürgern rund um beide Themen zu beantworten, lädt das „Forum Klimaschutz“ des Kreises Paderborn zu zwei kostenfreien Online-Veranstaltungen ein.
Für wen lohnt sich eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach? Und welche Möglichkeiten der Stromspeicherung gibt es? Um diese Fragen dreht es sich am Dienstag, 10. November von 18.30 bis 19.30 Uhr. Dann referiert Carl-Georg Graf von Buqoy von der EnergieAgentur.NRW zum Thema „Möglichkeiten der Solarenergie und ihre Kombinationen“ und beantwortet Fragen.
Am Mittwoch, 18. November nimmt Joél Dupont, ebenfalls von der EnergieAgentur.NRW, die „Vorteile der Elektromobilität und Fördermöglichkeiten“ in den Blick. Zuschüsse seitens des Staates in Höhe von bis zu 9.000 Euro oder die Befreiung von der Kfz-Steuer – die Nutzung von Elektromobilität für den privaten Autobesitzer wird auf verschiedene Weise unterstützt. Welche Fördermöglichkeiten es gibt und wann sich ein Umstieg lohnt, erläutert Dupont bei der Veranstaltung.
Beide Veranstaltungen werden online mittels Microsoft Teams durchgeführt. Dieses kostenlose Programm müssen die Teilnehmer auf ihren Computer installieren. Anmeldungen für die Veranstaltungen nimmt Ines Wagner vom Kreis Paderborn unter wagneri@kreis-paderborn entgegen.
 

Erinnerung

„Wie halten Sie es mit dem Klimaschutz?“ – das will der Kreis zurzeit von seinen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Vereinen wissen. Ziel ist es, das Klimaschutzkonzept des Kreises fortzuschreiben und darin Unterstützungsangebote und Klimaschutz-Projekte zu entwickeln. Daher bittet der Kreis einen kurzen Fragebogen im Internet zu beantworten.

Der Fragebogen kann online noch bis zum 13. November ausgefüllt werden hier unter www.kreis-paderborn.de/klimaschutz

 
 

Frau Delang
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertr. Amtsleiterin, Stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-899201
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“