Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg
#Familienradar

Direkt zur Ihrer Kommune

 
 
 

Gemeinde Altenbeken Altenbeken

Secondhand-Kaufhaus - Das Lädchen - IN VIA Paderborn e.V.

für die Kommune(n) Altenbeken, Bad Lippspringe, Bad Wünnenberg, Borchen, Büren, Delbrück, Hövelhof, Lichtenau, Paderborn, Salzkotten

Secondhand-Kaufhaus - Das Lädchen - IN VIA Paderborn e.V.

Im IN VIA Lädchen werden Second-Hand-Kleidung für Erwachsene und Kinder, Kinderspielsachen, Geschenk- und Dekoartikel, Nützliches und kreative oder nützliche (Upcycling) Produkte aus den IN VIA Werkstätten zu kleinen Preisen verkauft. Im IN VIA Lädchen ist jede/r herzlich willkommen, auch ohne etwas zu kaufen. Das IN VIA-Lädchen ist ein Sozialkaufhaus, in dem -quasi nebenbei- beim Einkaufen Vernetzung, Kommunikation und Beratung passiert. Hier finden Sie einen Treffpunkt für Kontakt und Austausch. Direkt und unbürokratisch vermitteln wir bei Bedarf konkrete Hilfs- und Beratungsangebote.

Was?

Form des Angebots

Materielle Versorgung

Zielgruppe

383

Link zum Angebot

www.invia-paderborn.de/laedchen/

Alter

-

Wer?

Sozialkaufhaus "Das Lädchen"

Bahnhofstraße 19
33102 Paderborn

Ansprechperson
Margarete Schwede, Vorstand
Telefon: 05251 1228-51
E-Mail: m.langen@invia-paderborn.de
Webseite: www.invia-paderborn.de/laedchen/

Kursleitung

Martina Langen

Anmeldung

Anmeldung erforderlich

-

Anmeldung bis

-

Anzahl der Plätze

-

Kosten des Angebots

-

Wann?

Angebotszeitraum

Täglich (Mo.-Fr.) von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dauer des Angebots:

-

Wo?

Sozialkaufhaus "Das Lädchen"
Bahnhofstraße 19
33102 Paderborn

Träger des Angebots

IN VIA Paderborn e.V.
Bahnhofstraße 19
33102 Paderborn
Telefon: 05251 1228-0
E-Mail: zentrale@invia-paderborn.de
Webseite: www.invia-paderborn.de

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“