Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg
#Familienradar

Direkt zur Ihrer Kommune

 
 
 
 

Stadt Bad Wünnenberg Wappen der Stadt Bad Wünnenberg

Kreisfahrbücherei (Bücherbus) des Kreises Paderborn

für die Kommune(n) Altenbeken, Bad Lippspringe, Bad Wünnenberg, Borchen, Büren, Delbrück, Hövelhof, Lichtenau, Paderborn, Salzkotten

Kreisfahrbücherei (Bücherbus) des Kreises Paderborn

Mit dem Bücherbus werden insgesamt 76 Haltestellen in 45 Ortschaften des Kreises Paderborn angefahren. Wir bringen die Medien in die Ortschaften der Kommunen Bad Wünnenberg, Büren, Delbrück, Lichtenau und Salzkotten. Die hohen Ausleihzahlen des Bücherbusses belegen die große Akzeptanz der Einrichtung im ländlichen Bereich des Kreises Paderborn. Jährlich werden ca. 90.000 Bücher und andere Medien an nahezu 2.000 aktive Leser verliehen.

Bild 1 von Kreisfahrbücherei (Bücherbus) des Kreises Paderborn

Was?

Form des Angebots

sonstiges

Zielgruppe

Eltern und Kinder

Link zum Angebot

www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/buergerservice/lebenslagen/dienstleistungen/41-kreisfahrbuecherei.php

Alter

ab 0 Jahre

Wer?

Kreisfahrbücherei

Lindenstraße 12
33142 Büren

Ansprechperson
-
Telefon: 05251 308-4130
E-Mail: buecherbus@kreis-paderborn.de
Webseite: www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/buergerservice/lebenslagen/dienstleistungen/41-kreisfahrbuecherei.php

Kursleitung

-

Anmeldung

Anmeldung erforderlich

nein

Anmeldung bis

-

Anzahl der Plätze

-

Kosten des Angebots

Siehe Link

Wann?

Angebotszeitraum

Siehe Fahrplan unter dem Link

Dauer des Angebots:

-

Wo?

Kreisfahrbücherei
Lindenstraße 12
33142 Büren

Träger des Angebots

Kreis Paderborn
Aldegreverstr. 10-14
33102 Paderborn
Telefon: 05251 308-0
E-Mail: info@kreis-paderborn.de
Webseite: www.kreis-paderborn.de

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“