Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Stellen-Kennung: KVPB-19-74-77-1

Einsatzort: 33102 Paderborn, Aldegreverstr. 10-14

Dienstverhältnis: Beamte(r) / Arbeitnehmer(in)

Beschäftigungsdauer: unbefristet

Teilzeit / Vollzeit: beides möglich

Vergütung: LBesO NRW A14 / TVöD-V E 14

Bewerbungsfrist: 30.11.2019


Zum Bewerbungsportal

Stellenangebot

 
 
 

Der Kreis Paderborn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie eine/einen

Psychologin/Psychologen (w/m/d)
als stellvertretende/r Leiter/in

Die Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie des Kreises Paderborn sieht ihre besonderen Aufgaben in der Einzelfallhilfe für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie in der Systemberatung, Fortbildung und Strukturförderung für alle Schulen im Kreisgebiet.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.

  • stellvertretende Leitung der Beratungsstelle
  • schulpsychologische Beratung, Diagnostik und Betreuung von Schülerinnen und Schülern sowie deren Familien bei Lern- und Leistungsstörungen oder schulbezogenen Verhaltensauffälligkeiten
  • Schullaufbahnberatung vom Übergangsbereich der Kindertageseinrichtung bis zur Sekundarstufe II
  • Beratung, Fortbildung und Supervision von Lehr- und Erziehungspersonen
  • Krisenprävention, -intervention und Nachsorge im schulischen Kontext
  • Unterstützung bei Schulentwicklungsprozessen
  • psychoedukative Elternvorträge
  • Netzwerkarbeit

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie (Diplom oder Master)
  • mehrjährige Berufserfahrung in der schulpsychologischen Beratungsarbeit
  • mehrjährige Erfahrungen in der schulischen Krisenintervention
  • psychotherapeutische Qualifikationen ggf. mit systemischen Schwerpunkt
  • hohes Maß an Selbständigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Planung-, Organisations- und Vernetzungskompetenz
  • ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenzen - insbesondere Kommunikations-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • Kreativität und Freude am Beruf
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B

Ihr Mehrwert:

  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem qualifizierten und engagierten Team
  • ein systemisch ressourcenorientiertes Beratungskonzept
  • ein unbefristeter und zukunftssicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen
  • ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket)
  • Nutzungsmöglichkeit von Dienstwagen für dienstliche Termine

Die Beschäftigung erfolgt bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen (Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt) im Beamtenverhältnis bis BesGr A 14 LBesO, ansonsten im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage des Tarifvertrages öffentlicher Dienst für den Bereich Verwaltung nach Entgeltgruppe 14 TVöD-V.

Grundsätzlich ist die Stelle bei durchgehender Besetzung teilbar. Die Kreisverwaltung Paderborn verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Kommunalverwaltung wird auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber gesetzt, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in der Verwaltung sicherzustellen. Im Hinblick auf eine bedarfsorientierte Aufgabenwahrnehmung sind bei der hier ausgeschriebenen Stelle besonders Bewerbungen von männlichen Interessenten erwünscht. Unter Beachtung des Leistungsprinzips werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Besonders erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Studienabschlüssen müssen eine deutsche Bescheinigung über die Gleichwertigkeit ihres Abschlusses mit dem deutschen Hochschulabschluss der Bewerbung beifügen.

Der Kreis Paderborn - rd. 300.000 Einwohner - liegt mit seinen 10 sehr innovativen Städten und Gemeinden in reizvoller und kontrastreicher Landschaft im östlichen Teil von Nordrhein-Westfalen und ist durch eine ausgereifte Verkehrsanbindung bestens zu erreichen. Sitz der Kreisverwaltung ist die traditionsreiche aber zugleich moderne Universitätsstadt Paderborn mit rd. 144.000 Einwohnern, die neben attraktiven Einrichtungen im kulturellen und sportlichen Sektor abwechslungsreiche Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten in der freien Natur bietet.

Ich freue mich auf Sie. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Fitzner, Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie, Tel. 05251/308-7700, zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.11.2019.

Sie sind interessiert und möchten sich bewerben?

Der Weg zu uns online, über das Stellenportal www.interamt.de! Ich freue mich auf Sie!

Damit Sie sich schnell und einfach online bewerben können, müssen Sie sich einmalig <hier> registrieren. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Sollten Sie bereits registriert sein, nutzen Sie bitte Ihr Login.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen per Post oder per E-Mail ab.

Die elektronische Übermittlung der Bewerberdaten ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung der Bewerberdaten und beschleunigt das Bewerberverfahren. Sämtlicher weiterer Schriftverkehr erfolgt per E-Mail. Ebenso haben Sie weitere Vorteile durch die Nutzung von Interamt, welche Sie <hier> finden.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie <hier>.

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“