Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Stellen-Kennung: KVPB-21-68-13-01

Einsatzort: 33102 Paderborn, Aldegreverstr. 10-14

Dienstverhältnis: Arbeitnehmer

Beschäftigungsdauer: unbefristet

Teilzeit / Vollzeit: Vollzeit

Vergütung: TVöD-V E 13

Bewerbungsfrist: 05.11.2021


Zum Bewerbungsportal

Stellenangebot

 
 
 

Stellen-Kennung: KVPB-21-68-13-01

Einsatzort: 33102 Paderborn, Aldegreverstr. 10-14

Dienstverhältnis: Arbeitnehmer

Beschäftigungsdauer: unbefristet

Teilzeit / Vollzeit: Vollzeit

Vergütung: TVöD-V E 13

Bewerbungsfrist: 05.11.2021

Beschreibung:

Der Kreis Paderborn liegt mit seinen 10 Städten und Gemeinden in reizvoller und kontrastreicher Landschaft im östlichen Teil von Nordrhein-Westfalen. Sitz der Kreisverwaltung ist die traditionsreiche, aber zugleich moderne Universitätsstadt Paderborn. Mit knapp 1400 Mitarbeitenden gehört die Kreisverwaltung zu den größten Arbeitgebern der Region.

Der Anspruch ist, den Menschen im Kreis Paderborn als freundlicher, moderner und flexibler Dienstleister zur Verfügung zu stehen, indem sämtliche Leistungen barrierefrei und unkompliziert bereit gestellt werden. Hierfür wird neben der Schaffung digitaler Verwaltungsdienstleistungen insbesondere die Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur und die interne Digitalisierung der Kreisverwaltung vorangetrieben.

Der Kreis Paderborn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

stellvertretende Leiterin/ stellvertretenden Leiter (m/w/d) IT-Service

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Verantwortung: Sie unterstützen den Leiter des IT-Services im Bereich der Führungsaufgaben für den gesamten IT-Service. Zudem leiten Sie das Team der Schul-IT als Sachgebiet des IT-Services. Dabei entwickeln Sie in Absprache mit dem IT-Leiter Ihre Mitarbeitenden aktiv weiter und geben über moderne, agile Arbeitsstruktur und -organisation, wie z.B. SCRUM, DevOps etc. Gelegenheit zu hoher Eigenständigkeit der Einzelnen.
  • Service: Sie organisieren und steuern einen einheitlichen Support für die IT der Kreisschulen und gewährleisten so einen störungsarmen Betrieb der schulischen IT-Infrastruktur, der einzelnen Anwendungen und Online-Services. Sie richten sich dabei an ITILv4 und weiteren Standards zum IT-Service-Management aus.
  • Innovation: Sie entwickeln die schulische IT-Infrastruktur und das IT-Service-Management orientiert an den spezifischen Bedarfen der Schulen im Zusammenwirken mit dem CDO der Kreisverwaltung stetig weiter. Dabei beobachten Sie Technologieentwicklungen und empfehlen aktiv innovative technische Lösungen zur Unterstützung der schulischen Prozesse im Bereich Verwaltung und Pädagogik.
  • Kommunikation: Sie bilden die Kommunikationsschnittstelle zwischen Schulträger und Schulen zur Gewährleistung einer passgenauen Ausstattung der Schulen. Dabei übernehmen Sie die Geschäftsführung des Medien- und IT-Steuerkreises mit den Schulen und vertreten den Schulträger bei Bedarf in schulischen Gremien. Sie holen sich regelmäßig aktiv Feedback zur Zweckmäßigkeit, Qualität und Verfügbarkeit der einzelnen Servicekomponenten ein. Im Bereich des Innovationsmanagements für die Kreisschulen arbeiten Sie eng mit den Schulen und dem CDO der Kreisverwaltung zusammen und sind in strategische Überlegungen einbezogen.

Sie bringen mit:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium, vorzugsweise im Bereich Wirtschaftsinformatik oder Informatik und haben Erfahrung in der Führung von Teams in der IT-Infrastruktur, im IT-Betrieb sowie in der IT-Projektleitung. Erfahrungen im Bereich der Medienpädagogik bzw. eine didaktische Ausrichtung im Studium oder in Ihrer bisherigen Tätigkeit sind von Vorteil.
  • Sie haben ein gutes Hardware-, Architektur- und Infrastrukturwissen entwickelt und verfügen über sehr gute allgemeine Projektmanagementfähigkeiten
  • Sie arbeiten kunden- und lösungsorientiert und verstehen sich als Möglichmacher/in. Insbesondere ist es Ihnen wichtig, Infrastrukturfragen unter medienpädagogischen Gesichtspunkten zu bewerten.
  • Sie sind eine Kommunikatorin/ ein Kommunikator, der/ dem Offenheit und Transparenz wichtig sind und die/ der Argumentationen und Entscheidungen auf unterschiedlichen Hierarchieebenen und auf unterschiedlichem technischen Niveau gut vermitteln kann.
  • Sie sind eine Erfolgssucherin/ ein Erfolgssucher, die/ der Spaß an der Digitalisierung mitbringt und Zusammenarbeit, gemeinsame Entwicklungen und moderne Arbeitsformen fördert. Sie können in Veränderungssituationen motivieren und begeistern und leben in Ihrer täglichen Arbeit eine Vertrauenskultur vor.

Geboten wird Ihnen:

  • Eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung
  • Eine transparente Führungskultur
  • Ein offenes, konstruktives, wertschätzendes und kollegiales Miteinander
  • Ein unbefristeter und zukunftsorientierter Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege
  • Eine Kantine sowie diverse Sport- und Gesundheitsangebote
  • Eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie ein vergünstigtes Monatsticket (Job-Ticket), fußläufige Parkplätze

Die Beschäftigung erfolgt  im  Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage des Tarifvertrages öffentlicher Dienst für den Bereich Verwaltung (EG 13 TVöD-V). Bei Bewährung und Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen kann grundsätzlich die Übernahme in ein Beamtenverhältnis in Aussicht gestellt werden (bis A 13 LBesO NRW).  Die Stelle soll in Vollzeit besetzt werden.

Die Kreisverwaltung Paderborn verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Kommunalverwaltung wird auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber gesetzt, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in der Verwaltung sicherzustellen. Unter Beachtung des Leistungsprinzips werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Besonders erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Mühlenhoff, Tel. 05251/308-8005, zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 05.11.2021.

Sie sind interessiert und möchten sich bewerben?

Der Weg zu uns online, über das Stellenportal www.interamt.de! Ich freu mich auf Sie!

Damit Sie sich schnell und einfach online bewerben können, müssen Sie sich einmalig <hier> registrieren. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Sollten Sie bereits registriert sein, nutzen Sie bitte Ihr Login.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen per Post oder per E-Mail ab.

Die elektronische Übermittlung der Bewerberdaten ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung der Bewerberdaten und beschleunigt das Bewerberverfahren. Sämtlicher weiterer Schriftverkehr erfolgt per E-Mail. Ebenso haben Sie weitere Vorteile durch die Nutzung von Interamt, welche Sie <hier> finden.

Informationen zum Datenschutz finden Sie <hier>.


Zum Bewerbungsportal

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“