Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Pressemeldung vom 31.08.2015

Markus Kiehne neuer stellvertretender Schullleiter am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg

Kreis Paderborn (krpb). Neuer stellvertretender Schulleiter am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg ist Markus Kiehne. Nachdem die bisherige ständige Vertretung in Alexandra Hubenthal im letzten Jahr zur Leiterin des Berufskollegs ernannt worden war, ist das Leitungsteam nun wieder komplett. Der 40-jährige Kiehne studierte Chemie und Biologie. Während seiner Laufbahn hat er an verschiedenen Berufskollegs im Regierungsbezirk Detmold gearbeitet. Zuletzt war er als Abteilungsleiter für das Berufliche Gymnasium am Lüttfeld-Berufskolleg in Lemgo zuständig.

Durch weitere bildungsbezogene Tätigkeiten bei Bezirk und Land konnte er sich im Vorfeld einen guten Überblick über die Bildungslandschaft in Paderborn verschaffen. In seinem neuen Wirkungsbereich möchte er sich an der Seite von Schulleiterin Alexandra Hubenthal besonders für die weitere Stärkung und Vernetzung von Ausbildung, Schule und Beruf in der Wirtschafts- und Bildungsregion Paderborn einsetzen.


Ansprechpersonin:

Alexandra Hubenthal, OStD
Schulleiterin
am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg Paderborn
Schützenweg 6
33102 Paderborn
+49 5251 1423113
+49 5251 1423150
hubenthal@rvwbk.de
www.rvwbk.de

 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

2510 + 5
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“