Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

16. Juni 2016

Auszeichnung für regional forschende Studierende

Bereits zum zehnten Mal in Folge hat der Kreis Paderborn im Mai Studierende der Universität Paderborn für Ihre regionale Forschung mit Stipendien geehrt.

Landrat Manfred Müller, Uni-Präsident Prof. Dr. Wilhelm Schäfer mit den ausgezeichneten Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Christoph Schön, Stabsstelle Präsidium Hochschulnetzwerk und Fundraising (2.v.r.) und  Friederike Ruwisch, Stellvertretende Geschäftsführerin Studienfonds OWL (rechts im Bild). (Foto: Studienfond OWL) 
Landrat Manfred Müller, Uni-Präsident Prof. Dr. Wilhelm Schäfer mit den ausgezeichneten Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Christoph Schön, Stabsstelle Präsidium Hochschulnetzwerk und Fundraising (2.v.r.) und Friederike Ruwisch, Stellvertretende Geschäftsführerin Studienfonds OWL (rechts im Bild). (Foto: Studienfond OWL)

Regionales Engagement zahlt sich aus! Bereits zum zehnten Mal in Folge hat der Kreis Paderborn im Mai Studierende der Universität Paderborn für Ihre regionale Forschung mit Stipendien geehrt. Die ausgezeichneten Stipendiatinnen und Stipendiaten haben sich mit einem Studienprojekt im Rahmen einer Projekt- oder Abschlussarbeit beworben und überzeugten durch ihre Impulse für die Regionalentwicklung. Insgesamt werden sieben Studierende verschiedener Fakultäten der Universität Paderborn mit der Gesamtsumme von 5.000,- Euro ein Jahr lang gefördert.

Die prämierten Stipendiatinnen und Stipendiaten werden neben der finanziellen Förderung auch in das ideelle Förderprogramm der Stiftung Studienfonds OWL aufgenommen. In der ideellen Förderung profitieren die Studierenden nun ein Jahr lang von zahlreichen Workshops, Unternehmensbesichtigungen und kulturellen Veranstaltungen, die der Studienfonds OWL in Zusammenarbeit mit seinen Förderern anbietet.

Bei der Vergabe der Stipendien in den Räumen des Präsidiums der Universität dankte Prof. Dr. Wilhelm Schäfer, Präsident der Universität Paderborn und Vorstandsmitglied der Stiftung Studienfonds OWL, dem Landrat des Kreises Paderborn, Manfred Müller, für die gute Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Kreis sowie für die langjährige Unterstützung. Er betonte die besondere Auszeichnung mit einem Stipendium durch den Kreis Paderborn und das gemeinsame Ziel, durch gute Bildung und Ausbildung junger Menschen den Kreis Paderborn und die Region Ostwestfalen-Lippe langfristig zu stärken. Landrat Müller lobte die Stipendien als Ausdruck der Verbindungen zur Hochschule und ihren Studierenden. Er freute sich über die aktuellen Arbeiten, die von den jeweiligen Stipendiatinnen und Stipendiaten themenbezogen in den jeweiligen Fachausschüssen des Kreistages vorgestellt werden.

Für ihre Leistungen und für ihr überdurchschnittliches Engagement gratulierten Präsident Prof. Dr. Wilhelm Schäfer und Landrat Müller den Stipendiatinnen und Stipendiaten bei der gemeinsamen Überreichung ihrer Urkunden sehr herzlich. Mit einem Stipendium ausgezeichnet wurden:
Jannes Stubbemann, für die App „History-in-Paderborn-App“ (HiP). Eine 3D-Rekonstruktion historischer Sehenswürdigkeiten im Kreis Paderborn mithilfe einer autonomen Drohne.
Anna Lohr mit dem Thema „Unternehmerische Lösungen für gesellschaftliche Probleme? Förderung von Sozialunternehmertum im Kreis Paderborn“.
Marcus Janzen und Mathias Brömmel für die Untersuchung des Lastverhaltens elektrischer Heizungen zur Nutzung überschüssigen Windstroms im Rahmen ihrer Bachelorarbeiten.
Julia Ströhlein und Franziska van den Bongard, die in einem Gemeinschaftsprojekt den Einfluss eines Bewegungsprogramms für Epilepsiepatienten sowie Präventionsstrategien bei Demenz erarbeiten.
Christian Tölle, der in seiner Masterarbeit den „Einfluss der Organisationsform des Unterrichts auf die Interdisziplinarität im Beruflichen Gymnasium Ingenieurwissenschaften“ untersucht.

Pressekontakt:
Stiftung Studienfonds OWL
Friederike Ruwisch
Telefon 05251 - 60 5475
Mobil 0173 - 719 16 22
E-Mail: f.ruwisch@studienfonds-owl.de


 
 
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“