Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

26. Juli 2016

Kreis Paderborn bietet Online-Bewerbungsportal für Ausbildung und Studium an

Ab sofort können sich Interessierte online für vier verschiedene Ausbildungen und zwei Studiengänge bewerben, Bewerbungsschluss ist Sonntag, 21. August

Wer seine Ausbildung oder sein Studium beim Kreis Paderborn beginnen möchte, kann sich ab sofort online bewerben – von links nach rechts: Louisa Kaulisch von der Jugend- und Auszubildendenvertretung, Landrat Manfred Müller, Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi und Ausbildungsleiterin Sonja Bunse. (Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Anna-Sophie Schindler)  
Wer seine Ausbildung oder sein Studium beim Kreis Paderborn beginnen möchte, kann sich ab sofort online bewerben – von links nach rechts: Louisa Kaulisch von der Jugend- und Auszubildendenvertretung, Landrat Manfred Müller, Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi und Ausbildungsleiterin Sonja Bunse. (Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Anna-Sophie Schindler)

Was kommt nach der Schule? Ausbildung oder doch lieber Studium? Bei der Paderborner Kreisverwaltung geht sogar beides. Nur wenige Klicks trennen die Bewerberin oder den Bewerber vielleicht von ihrem oder seinem Traumjob. Die Paderborner Kreisverwaltung bietet ab sofort ein Online-Bewerbungsverfahren an. Niemand muss mehr Geld ausgeben für Bewerbungsmappen oder teure Ausdrucke. „Wir möchten den Weg zu uns so einfach wie möglich machen“, erklärt dazu Landrat Manfred Müller. Die Abiturienten dieser Tage seien mit Smartphone und Tablet aufgewachsen. „Also holen wir sie dort ab. Wir freuen uns auf qualifizierten Nachwuchs“, bekräftigt Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi. Das Portal sei zudem ein Schritt in Richtung moderne und papierlose Verwaltung.

Über die Internetseite des Kreises gelangt der Interessent direkt zum Portal. Dort werden seine persönlichen Daten, seine Schulbildung, bereits erlernte Berufe und Zensuren tabellarisch abgefragt. Zeugnisse und Bescheinigungen kann der Bewerber direkt hochladen. Anschreiben sowie Lebenslauf verfasst der Bewerber wie gewohnt und lädt das Ganze anschließend ebenfalls hoch.

Die Internetseiten des Kreises sind im so genannten Responsive Webdesign erstellt. Inhalte sind also auch auf Smartphones und Tablets gut lesbar und abrufbar. „Mit dem Online-Bewerbungsportal ist der Bewerber orts- und zeitunabhängig. Die Bewerbung kann von unterwegs oder am späten Abend eingereicht werden“, sagt Ausbildungsleiterin Sonja Bunse. Weniger als 30 Minuten dauere die Eingabe. Am Ende können die Bewerber ihre Daten in einer Vorschau überprüfen und ausdrucken oder lokal speichern. Der Bewerber erhält direkt nach dem Abschicken eine Eingangsbestätigung.

Interessenten können sich ab sofort über das Portal für eine Ausbildung als Fachinformatikerin und Fachinformatiker, als Straßenwärterin und Straßenwärter, als Vermessungstechnikerin und Vermessungstechniker oder als Verwaltungsfachangestellte und Verwaltungsfachangestellter bewerben. Sämtliche Ausbildungs- und Studiengänge werden auf den Internetseiten des Kreises vorgestellt. Die Ausbildung beginnt am 1. August 2017. Auch eine Bewerbung um ein duales Studium mit den Abschlüssen Bachelor of Arts und Bachelor of Law ist möglich. Das Studium beginnt am 1. September 2017. Bewerbungsschluss ist am Sonntag, 21. August.

Fragen zu den Ausbildungen und Studiengängen beantworten Sonja Bunse unter 05251 308-1110 und Karin Feldmann unter 05251 308-1117.

Zum Portal geht’s hier.

 
 
 

Ansprechpartnerin

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Bitte beachten Sie:

Über dieses Diskussionsforum werden keine Fragen zu Corona, Impfungen und Schnelltests beantwortet. Dafür haben wir ein Infotelefon des Gesundheitsamtes geschaltet:

Tel. 05251 308-3333

erreichbar Mo – Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“