Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

19. Juli 2017

Ein Ort zum Freunde treffen

Acht Mädchen gestalteten im Rahmen eines Kulturrucksack-Workshops Tische und Bänke der Bleiwäscher Grillhütte

Haben einen Ort zum Freunde treffen geschaffen: Alina, Emma, Finja, Hanna, Joana, Lara, Mia und Zoe mit Workshopleiterin Vera Albrecht (links). (Foto: Vera Albrecht) 
Haben einen Ort zum Freunde treffen geschaffen: Alina, Emma, Finja, Hanna, Joana, Lara, Mia und Zoe mit Workshopleiterin Vera Albrecht (links). (Foto: Vera Albrecht)

In Zeiten von Smartphone, Facebook und Co. finden Kontakte zu Freunden immer häufiger in der virtuellen Welt statt. Das wollten acht Freundinnen in der Jugendkunstschule Bleiwäsche ändern und haben einen Ort der Begegnungen geschaffen.

In einem Workshop mit Künstlerin Vera Albrecht gestalteten sie einen Tisch und Sitzbänke für die Grillhütte in Bleiwäsche. „Eine vorher triste Hütte verwandelte sich in einen farbenfrohen Ort der Begegnung“, sagte Albrecht.

Der Workshop mit dem Titel „Ein Tisch mit Freunden – Am Tisch mit Freunden“ ist Teil des landesweiten Projektes „Kulturrucksack“, das Kreiskulturamt und Stadtkulturamt in den Kreis Paderborn geholt haben. Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW unterstützt das Projekt finanziell. Ziel ist es, Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren Kultur und Kunst näher zu bringen. Alle Workshops stehen diesmal unter dem Thema „Freunde“.

An sieben Nachmittagen arbeiteten die acht Mädchen Alina, Emma, Finja, Hanna, Joana, Lara, Mia und Zoe in der Töpferwerkstatt der Jugendkunstschule Bleiwäsche an ihrem Kunstwerk. Das Ergebnis: Eine bunte Mosaik-Tischplatte mit einem Herz in der Mitte und dem Satz „Am Tisch mit Freunden“ und dazu passende Sitzbänke.

Die Mädchen haben das Projekt von Anfang bis Ende durchgeplant – von den ersten Entwürfen, über die Farben und Farbzusammenstellungen der Tonscherben.

viele bunte Mosaiksteine

Die meiste Arbeit machte das Aufkleben der Tonstücke. Dabei hielten sich die Mädchen genau an die Vorlage. Nach dem Trocknen füllten sie die Fugen und versiegelten das Kunstwerk. Den Feinschliff bekam das Mosaik durch einen Edelstahlrahmen.

Getragen wird die 1,20 mal 1,60 Meter große Tischplatte von einer mit Steinen gefüllten Gabione. Die Bankelemente schmücken nun die vorhandenen Holzbänke in der Grillhütte.

Am Ende des siebenwöchigen Workshops sind sich die Mädchen sicher: Sie sind noch enger zusammen gewachsen und echte Freunde geworden. Es entstehen auch noch Freundschaften außerhalb der virtuellen Welt. Sie wünschen sich, dass an der bunten Grillhütte noch viele Begegnungen stattfinden und Freundschaften geknüpft werden.

Hintergrund:

Auch in den Sommerferien gibt es spannende Kulturrucksackprojekte, schauen Sie mal hier.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“