Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

14. Juni 2018

Kostenloses Ferienprogramm für 10- bis 14-Jährige vom 19.-22. Juli in der Wewelsburg

Wann ist man eine Heldin oder ein Held? Und hat man ohne Superkräfte überhaupt das Zeug dazu?

Kunst und Kultur für Kinder in der Wewelsburg 
Kreative „Heldenausbildung“ in der Wewelsburg, kostenloses Ferienprogramm für 10- bis 14-Jährige, Motiv von Pauline Schweser

In einem viertägigen Ferienprogramm vom 19. bis 22. Juli können 10- bis 14-Jährige gemeinsam eine Ausstellung über wahre Superhelden erarbeiten.Kreiert werden auch eigene Kostüme und Masken. Am Ende der „Helden-Ausbildung“ sind alle gewappnet, um „nur mal kurz die Welt zu retten“, versprechen die Veranstalter. Das Angebot ist ein so genanntes Kulturrucksack-Projekt: Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen die Türen zu Kunst und Kultur so früh und so weit wie möglich zu öffnen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind ab sofort noch möglich.

Zusammen proben die 10- bis 14-Jährigen, Heldinnen und Helden im Alltag zu sein. Dazu gehören eine große Portion Mut, die Tapferkeit, seine eigene Meinung zu vertreten, die Kunst des „Nein“-Sagens und das Kennen der eigenen Stärken und Schwächen. Insider-Tipps bekommen die Teilnehmer auf einer Zeitreise in die Vergangenheit. In der Wewelsburg treffen die Kinder und Jugendlichen auf eher unbekannte, aber bedeutsamen Heldinnen und Helden der Zeitgeschichte, die ihren Mut unter Beweis gestellt haben.

Das „Kulturrucksack“ Angebot findet vom 19. bis 22. Juli täglich von 10 bis 14 Uhr statt. Zum Abschluss werden am 22. Juli von 13-14 Uhr die Collagen, Geschichten, Fotografien und vieles mehr in einer Ausstellung präsentiert. Eltern, Freunde und Bekannte sind dazu herzlich einladen!
Anmeldungen nimmt das Kulturamt des Kreises Paderborn ab sofort unter Tel. 02951 970-223 oder kulturrucksack@kreis-paderborn.de entgegen.

Mehr Infos unter wewelsburg.de.

 
 
 

Das Landesprogramm „Kulturrucksack NRW“ kommt seit 2012 vorrangig Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren an außerschulischen Lernorten zugute. Der Kreis mit seinen Städten und Gemeinden und die Stadt Paderborn fördern gemeinsam die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen. Ziel ist es, kostenlose oder kostengünstige Angebote für diese Altersgruppe zu entwickeln. In diesem Jahr steht der Kulturrucksack unter dem Motto „Europa“.

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amtsleiterin, Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Bitte beachten Sie:

Über dieses Diskussionsforum werden keine Fragen zu Corona, Impfungen und Schnelltests beantwortet. Dafür haben wir ein Infotelefon des Gesundheitsamtes geschaltet:

Tel. 05251 308-3333

erreichbar Mo – Fr von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr.

Mit Klick auf „Kommentar senden“ willigen Sie in die Speicherung und  weiteren Verarbeitung der hier eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Diskussion zu diesem Artikel ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit und ohne Angaben von Gründen per E-Mail an info@kreis-paderborn.de widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf nicht berührt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Ich bestätige hiermit, dass ich das 16. Lebensjahr vollendet habe oder dass ansonsten meine die Teilnahme an dieser Kommentarfunktion mit Zustimmung meiner Eltern, Erziehungs- oder Sorgeberechtigten erfolgt.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“