Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

02. Mai 2018

Annette Mühlenhoff ist neue Dezernentin der Paderborner Kreisverwaltung

Die Leitende Kreisrechtsdirektorin Annette Mühlenhoff ist in der jüngsten Kreistagssitzung einstimmig zur Dezernentin gewählt worden.

Landrat Manfred Müller gratuliert der ersten Dezernentin der Paderborner Kreisverwaltung, Annette Mühlenhoff.   Bildnachweis: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Julian Sprenger 
Landrat Manfred Müller gratuliert der ersten Dezernentin der Paderborner Kreisverwaltung, Annette Mühlenhoff. Bildnachweis: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Julian Sprenger

„Sie ist die erste Dezernentin der Kreisverwaltung überhaupt. Frau Mühlenhoff übernimmt mit den Bereichen Bildung und Wirtschaftsförderung zwei Schlüsselressorts, die auch für die Entwicklung der digitalen Modellregion Paderborn von großer Bedeutung sind. Ohne ihr bisheriges Engagement wäre der Kreis bei der Breitbandförderung bei weitem nicht auf dem jetzigen Stand. Sie hat bisher schon eindrucksvoll bewiesen, dass Führungspositionen auch in Teilzeit hervorragend wahrnehmbar sind“

Die Leitende Kreisrechtsdirektorin Annette Mühlenhoff ist in der jüngsten Kreistagssitzung einstimmig zur Dezernentin gewählt worden.  Die 47-jährige Juristin ist verheiratet und hat drei Kinder.

Mit lang anhaltendem Applaus honorierten die Kreistagsmitglieder die Erweiterung des Paderborner Verwaltungsvorstands um die studierte Juristin, die bereits seit Oktober 2015 das so genannte Dezernat I stellvertretend leitete. Dazu zählen das Schul- und Sportamt, Bildungs- und Integrationszentrum, Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie, die Servicestelle Wirtschaft, der Bereich Tourismus sowie das Landratsreferat. Für Annette Mühlenhoff ist die Verzahnung von Wirtschaftsförderung und Bildung in einem Dezernat vor dem Hintergrund des Digitalisierungsdrucks sowie der Fachkräftesituation besonders wertvoll: „Die Qualität der beruflichen Bildung wird entscheidend sein für die Bereitstellung geeigneter Fachkräfte in der Region. Es gilt eine innovative Lernumgebung auf Augenhöhe mit den Unternehmen bereit zu stellen, um die duale Ausbildung attraktiv zu machen“.

Annette Mühlenhoff begann ihre Karriere in der Paderborner Kreisverwaltung im August 2001 mit der Konzeption und dem Aufbau einer zentralen Bußgeldstelle sowie einer Einheit zur Bekämpfung der Schwarzarbeit. Im September 2007 wurde ihr die stellvertretende Leitung des neu gebildeten Fachbereichs „Rechtsangelegenheiten und zentrale Bußgeldstelle“ übertragen. Im Juli 2012 übernahm sie die Leitung der Servicestelle Wirtschaft und des Landratsreferats mit den Schwerpunktthemen Breitbanderschließung, Entwicklung des ländlichen Raums, Fachkräftesicherung und Akquisition von EU-Fördermitteln. Seit Oktober 2017 gehört sie dem Vorstand der Breitband OWL eG an. Sie vertritt den Kreis Paderborn in folgenden Gremien: Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Landkreistages NRW, Lenkungskreis der Regionalagentur OWL, Fachbeirat Marketing der OWL GmbH, Mitgliederversammlung It`s OWL e.V., Lenkungsausschuss Intelligentes Bildungsnetzwerk 4.OWL und Arbeitsgemeinschaft der regionalen Wirtschaftsförderer.

 
 
 

Kontakt

 
 
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“